D2 verabschiedet sich mit einem Sieg gegen Teltow aus der Saison

Am Samstag ging es für die D2 nach Teltow, um mit dem letzten Spiel der Saison den Staffelsieg perfekt zu machen. Der Wettergott war aber nicht so begeistert, es regnete in Strömen und auch das Spiel der Fortuna passte sich den Wetter an, es war nicht schön.

Bereits nach wenigen Minuten konnte der Teltower FV 2:0 in Führung gehen. (Um genau zu sein nach 8 Minuten). Nun hieß es für die Fortunen aufwachen und kämpfen. Es dauerte dennoch bis zur 30. Minute, bis Joel sich ein Herz fasste und den Ball trocken in die Maschen wuchtete.

Das war dann wohl die Initialzündung, die Fortuna brauchte, denn in Hälfte 2 sollte sich ein anderes Spiel entwickeln. Andrei konnte in der 33 den frühen Ausgleich erzielen. Fortuna glaubte nun wieder an sich und so kam es, dass in der 43. Minute wieder Andrei den Treffer zur 3:2 erzielen konnte. Im der 60. Minute machte Laurentiu dann einen Deckel drauf und beendete damit die Punktspiele in dieser Saison. Endstand 4:2 für die Fortunen.

Fazit: kein schönes Spiel, am Ende aber 3 Punkte mitgenommen und so uneinholbar Staffelsieger.

Am Abend wurde dieser auch gebührend gefeiert. Bei Grill Fleisch (Danke an Daniel Friedrich für das abgrillen), Salaten und vielen anderen Leckereien wurde die Saison ausklingen gelassen. Jeder Spieler wurde für die vergangene Saison nochmal geehrt und bekam einen Pokal. Lucas wurde auch noch als Torschützenkönig der Mannschaft geehrt (20 Treffer), Laurentiu und Ben K. als Spieler der Saison (für herausragende Leistungen im Team)

Leider müssen wir uns von David und Aiman bei der Fortuna verabschieden. Wir sagen Danke für euren Einsatz und für das, was ihr bei der Fortuna erreicht habt. Für den neuen Lebensweg wünschen wir euch alles Gute. Wir werden euch nicht vergessen.

Vielen Dank auch an alle Eltern für eure Unterstützung in der vergangenen Saison. Auswärtsspiele wurden regelmäßig zu Heimspielen gemacht und das ist einfach ein tolles Gefühl, sowohl für die Jungs als auch für die Trainer. Ein besonderer Dank geht auch an Susanne, die uns als Betreuerin den Rücken freigehalten hat und die ganze Organisation rund um die Mannschaft im Hintergrund organisiert hat.

Ein weiterer Dank geht an Familie Herzog und an Wolfgang Krebs, die die Mannschaft auch Finanziell unterstützen. So können wir am Sonntag noch gemeinsam zum Lasertech gehen und haben auch wunderschöne Rucksäcke bekommen. Vielen Dank dafür.

So, nun aber Schluss mit uns. Nächste Saison geht es wieder los, bis dahin wünschen wir euch eine schöne Zeit und genießt die Ferien. Eure D2

F1 JuniorenF2 JuniorenFußballG1 JuniorenJugend

Der REWE-CUP wird zur Institution am Stern 22.06.2024

Auch in diesem Jahr wurde in der Fortuna Babelsberg Arena wieder der REWE-Cup ausgetragen. Die Wanderpokale hatten im April diesen Jahres bereits den Weg...
1. Männer

Erfolgreicher Tanz auf der Rasierklinge

Brandenburgliga: SV Zehdenick 1920 – Fortuna Babelsberg 1:1 (1:1) Vor gut 180 Zuschauern, darunter auch eine Reihe Fortuna Anhänger, standen sich am letzten Spieltag...