C1-Junioren

 c1 junioren

Jahrgang: 2002

Training: Mittwoch und Freitag 18:00-19:30 Uhr

Trainer: Timm Schuldt

Co-Trainer: Julian Zimmermann

Betreuer: Jens Strohbach

C1-Junioren – Berichte der letzten Spiele

Vier Punkte aus den letzten 5 Spielen holten die Fortunen. Die Ergebnisse relativieren sich, da 3 Gegner Mannschaften aus der Spitzengruppe waren. In den nächsten Spielen gilt es, die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt zu holen. 

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 29.04.2017 bei BSC 07 Preußen Blankenfelde-Mahlow statt. Die Fortunaspieler treffen sich um 10:45 Uhr am Stern-Sportplatz

 

Punktspiel Landesklasse: Fortuna Bbg. – Spgm. Ludwigsf./Siethen/Trebbin   2 : 2 (1:2)

Am Samstag, den 08.04.2017 war zum „Kellerduell“ die Spielgemeinschaft Ludwigsfelde/Siethen/Trebbin zu Gast auf dem Stern-Sportplatz. In Hinspiel hatten die Fortunen nach schwachen Spiel 0:2 verloren und wollten nun den Spieß umdrehen. Jedoch zeigten die Gäste nach zähen Beginn das bessere Spiel und gingen nach zwei schweren Fehler in der Defensive der Fortuna-Elf mit 2:0 in Führung. Noch vor der Pause konnte Max per Foulstrafstoß den 1:2-Anschluß herstellen. In der Pause sortierten sich Fortunen neu und legten los wie die Feuerwehr. Chancen auf Chancen erspielte sich das Team, doch kein Ball wollte ins gegnerische Tor gehen. Wieder einmal zeigte sich die mangelnde Chancenverwertung. Magomed war es der in der 60.Minute den wohlverdienten Ausgleich erzielte. Am Ende blieb es beim leistungsgerechten Remis.

 

Punktspiel Landesklasse: JFV FUN Guben - Fortuna Babelsberg   7 : 0 (3:0)

Gleich vier potentielle Stammspieler fehlten beim Gastspiel am Samstag, den 01.04.2017 bei JFV FUN in Guben. 30 Minuten hielten die Fortunen gegen die stark spielenden Gastgeber, dann nutzten diese 2 Unaufmerksamkeiten in der Fortuna-Defensive zur 3:0-Halbzeitführung. Auch in der 2.Halbzeit hatte man keine Chance und verlor am Ende klar und deutlich mit 0:7. Man kann Spiele verlieren, jedoch kann man sich gegen hohe Niederlagen tzrotzdem wehren.

 

Punktspiel Landesklasse: Fortuna Babelsberg –SV Babelsberg 03 II   1 : 2 (0:0)

Am Sonntag, den 26.03.2017 hatten die Fortunen zum Ortsderby die 2.Mannschaft von SV Babelsberg 03 zu Gast. Die 1.halbzeit gehörte dem Fortuna-Team. Geschickt in der Defensive und immer wieder schnell vorgetragene Angriffe waren ein bewährtes Mittel gegen die flinken Gäste. Einzig die Chancenverwertung ließ stark zu wünschen übrig. Mindestens 4 klarste Torchancen wurden nicht genutzt. Dies brachte die 03er am Ende auf die Siegesstraße. Dem 0:1 ging eine Unachtsamkeit beim gegnerischen Eckball voraus, das 1:2 fiel ebenfalls aus für die Gäste glücklichen Umständen heraus. Leo hatte zwischenzeitlich das 1:1 per Kopf nach Flanke von Magomed erzielt. Doch wie so oft im Fußball. Die verlorenen Spiele müssen nicht immer die schlechtesten sein.

 

Punktspiel Landesklasse: SG Michendorf - Fortuna Babelsberg 1 : 4 (1:1)

Keine 3 Tage später, am Dienstag, den 21.03.2017 ging es für die Fortunen zum Nachholspiel beim Tabellennachbar SG Michendorf. Hier wollte man endlich mal wieder punkten. Es fing auch gut an, Max Freistoßeingabe senkte sich in das Tor und nach 5 Minuten gingen die Fortunen in Führung. In der 18.Minute nutzten die Gastgeber einen Abstimmungsfehler zum Ausgleich. Doch in der Halbzeitpause hatte man das Gefühl, heute wollen die Fortunaspieler einen „Dreier“ holen. Lukas war es in der 46.Minute der seine Mannen erneut in Führung brachte. Keine 6 Minuten später erhöhte Leo nach genialem Pass von Magomed auf 3:1. Nun beherrschte das Fortuna-Team das Spiel und bei besserer Chancenausnutzung wäre der Sieg bedeutend höher ausgefallen. So war es Lukas der 2 Minuten vor Ultimo den 4:1-Endstand herstellte.

 

Punktspiel Landesklasse: SV Lausitz Forst - Fortuna Babelsberg   4 : 0 (4:0)

Beim SV Lausitz Forst unterlagen die Fortunen am Samstag, den 18.03.2017 klar und deutlich mit 0:4. Bei widrigen Witterungsbedingungen zeigte das Team in der 1.Halbzeit eine der schwächsten Leistungen dieser Saison und lag bereits zum Halbzeitpfiff mit 0:4 hinten. In der 2.Halbzeit war ein anderes Fortuna-Team zu sehen. Letztendlich zeigte man in der der 2.Halbzeit „Moral“, stabilisierte sich in der Defensive, kam zu der einen  anderen Torchance und hielt sich schadlos.

Deftige Niederlage gegen den Tabellen-Zweiten

Punktspiel Landesklasse: Fortuna Babelsberg – FSV Babelsberg 74   0 : 5 (0:2)

Zum Beginn der Frühjahrsrunde hatten die C1-Junioren den Tabellen-Zweiten der Liga FSV Babelsberg 74 zu Gast. In der Anfangsphase des Spiels ereignete sich vor beiden Toren wenig. Viel spielte sich im Mittelfeld ab. Eine erste Chance nutzten die Gäste in der 22.Minute zur Führung, der sie kurz darauf auf 2:0 erhöhten. Kurz vor der Pause erspielten sich die Fortunen zwei sehr gute Möglichkeiten, konnten diese aber nicht erfolgreich nutzen. Auch nach der Pause das gleiche Bild. Fortuna schaffte es heute jedoch nicht den Gegner „aggressiv“ zu begegnen. Der FSV 74 nutzte seine Möglichkeiten eiskalt aus und erzielte am Ende einen hohen Erfolg. Für Fortuna ist es in jedem Spiel notwendig, an seine kämpferischen Leistungsgrenzen zu gehen, will man in der Spielklasse wieder Erfolge haben.

Ber der nächsten Spitzenmannschaften, den Tabellen-Dritten Lausitz Forst, ist man am Samstag, den 18.03.2017 zu Gast. Die Fortunaspieler treffen sich um 07:15 Uhr am Stern-Sportplatz.

Gegen Werder verloren, SCC II bezwungen

Testspiel: Fortuna Babelsberg – Werderaner FC Viktoria 1920   0 : 6 (0:2)

Testspiel: Fortuna Babelsberg – SC Charlottenburg II   2 : 0 (2:0)

Mit dem Werderaner FC Viktoria 1920 war am Sonntag, den 26.02.2017 eine Mannschaft aus der Landesklasse Nord-West zu Gast auf dem Stern-Sportplatz. Mit einem stark dezimierten Kader traten die Fortunen zu diesen Testspiel an und hatten gleich die besseren Möglichkeiten. Doch mit einem gekonnten Angriff gingen die Gäste in der 17.Minute in Führung. Keine 4 Minuten bauten sie diese aus. Heute fanden die Fortunen nicht zu ihrem Spiel, vieles blieb nur Stückwerk, ein „gemeinsames Erreichen“ war diesmal nicht zu sehen. Als kurz nach der Pause das 3:0 für Werder viel, war das Spiel gelaufen. Noch drei Gegentore mussten die Fortunaspieler hinnehmen, ehe in den letzten 10 Minuten wieder Ordnung in das Spiel zurück kam.

Eine Woche später, am Sonntag, den 05.03.2017 kam es zum kurzfristig vereinbarten Testspiel gegen den SC Charlottenburg II, Tabellen-Zweiter in der Berliner Bezirksklasse. In der Anfangsphase ließen beide Abwehrreihen wenig zu. Die erste Chance war auf Seite der Charlottenburger, die in dieser Phase des Spiels feldüberlegen waren. Den darauffolgenden Fortuna-Angriff, von Max und Leo vorbereitet, schloss Janosch gekonnt zum 1:0 ab. Keine Minute später nutzten die Fortunen  die Unordnung in der Gästeabwehr. Alex erzielte mit einem Direktschuss von der Strafraumgrenze das 2:0. Die tolle Vorarbeit leisteten Lukas und Janosch. Danach bestimmten die Fortunaspieler das Spiel und ließen kaum Chancen zu. Auch in der 2.Halbzeit das gleiche Bild. Das Spiel fand zum größten Teil im Mittelfeld statt. Es gab diesmal nicht viele Chancen auf beiden Seiten. Die größte der Gäste vereitelte Torwart Janick, bei der größten Fortuna-Chance stand die Torlatte im Weg. Ein am Ende verdienter Sieg des Fortuna-Teams in ein von beiden Seiten gut geführtem Spiel.

Am Samstag, den 11.03.2017 um 15:00 Uhr beginnt nun endlich wieder die Punktspielserie. Zu Gast ist der FSV Babelsberg 74, derzeit Tabellen-Zweiter in der Liga. Treff für die Fortunaspieler ist um 13:45 Uhr auf dem Stern-Sportplatz. Gern freuen sich Spieler und Trainer über tatkräftige Unterstützung von Eltern und Freunden.

Mit Disziplin, Geschick und Glück Erfolg gesichert

Testspiel: Fortuna Babelsberg – BFC Preußen Berlin   3 : 1 (1:1)

Am Sonntag, den 19.02.2017 hatten die C1-Junioren den Tabellen-Zweiten der Berliner Bezirksliga, das Team von BFC Preußen Berlin zum Testspiel zu Gast. Die Fortunen mussten auf ¾ der zuletzt eingesetzten Abwehrkette verzichten und dass obschon der Kader der C1-Junioren sehr knapp bemessen ist. Dies tat der Leistung aber keinen Abbruch. Erstmals kamen Neuzugang Hendrick und Bek-Khan als Probespieler zum Einsatz. Mit einer sehr disziplinierten Defensivleistung und immer wieder überfallartigen Angriffen bot man den klar feldüberlegenen Gegner aus Berlin-Lankwitz Paroli. In einer von beiden Seiten sehr fair geführten Partie brachte Leo seine Mannen mit einem an ihm verursachten Foulstrafstoß in der 17.Minute in Führung. Zwar nutzten die Gäste vom BFC Preußen eine Schwächephase der Fortunen vor der Halbzeit und glichen in der 29.Minute aus. Doch dass dies das letzte Gegentor der Fortunen an diesen Tag sein sollte, hätte zu diesem Zeitpunkt wohl keiner der Anwesenden gedacht. Auch in der 2.Halbzeit waren die Berliner Gäste deutlich feldüberlegen, ohne Kapital daraus zu schlagen. Die Fortunaspieler hielten mit eiserner Disziplin, Geschick und Glück weiterhin dagegen und befreiten sich immer wieder aus prekären Situationen. Mit der Zeit wurden nun auch wieder gezielte Angriffe vorgetragen. Einen davon nutzte Leo nach schöner Vorarbeit von Janosch zur 2:1-Führung. Auch der Schlussoffensive der Gäste hielt man stand. In der Nachspielzeit stellte Leo nach Eckball von Alex per Kopfball den 3:1-Endstand her. Eine gelungene Mannschaftsleistung des Fortuna-Teams.

Nächsten Sonntag (26.02.2017, Anpfiff 11:00 Uhr) ist der Werderaner FC Viktoria 1920, Tabellen-Siebter aus der Landesklasse Nord-West zu Gast. Treff für die Fortunaspieler ist um 10:00 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.

Testspielstart mit Niederlage und Sieg

Testspiel: FV Wannsee - Fortuna Babelsberg   4 : 2 (4:2)

Testspiel: Fortuna Babelsberg – FSV Brück 1922   4 : 0 (2:0)

Zum Auftakt ihrer Testspiele auf die Punktspiele der Rückrunde waren die C1-Junioren gleich zweimal am Wochenende im Einsatz.

Am Samstag, den 11.02.2017 machten sich die Fortunen auf dem Weg nach Berlin zum FV Wannsee. Ohne Wechselspieler und dem Versuch mit neuem Spielsystem zu agieren, gingen die Fortunen ins Rennen. Vieles ging dabei in der 1.Halbzeit durcheinander. Fehlendes Deckungsverhalten, zu passives Reagieren und zu geringes Miteinanderspielen brachte die Fortunaspieler schnell auf die Verliererstraße. Bereits zum Pausentee stand es 4:2 für die Gastgeber. In dem Spiel wurde heute ohne Schiedsrichter gespielt, was durch beide Teams sehr gut umgesetzt wurde. Mit einigenen kleinen Änderungen ging es in die 2.Halbzeit. Nun stand die Fortuna-Elf besser, blieb ohne Gegentor, konnte aber selber auch nicht mehr erfolgreich einnetzen.

Einen Tag später am Sonntag, den 12.02.2017 war der Tabellenzweite der Havellandliga FSV Brück 1922 zu Gast auf dem Stern-Sportplatz. Diesmal zeigten sich die Fortunaspieler nach kurzer Anlaufzeit stark verbessert. Von Beginn an stand die Viererkette sicherer, im Aufbauspiel zeigten sich Verbesserungen und es wurden viele Torchancen herausgearbeitet. Für den Halbzeitstand von 2:0 sorgten nach gelungenen Kombinationen Mago und Leo. Auch in der 2.Halbzeit blieb das Fortuna-Team überlegen. Nach kurzem Durcheinander zu Beginn, übernahm man wieder das Spiel. Viele gelungene Kombinationen waren nun zu sehen. Lukas und erneut Mago sicherten mit ihren Toren, nach toller Mannschaftsleistung, den hochverdienten 4:0-Endstand.

Am kommenden Sonntag, den 19.02.2017 ist um 11:00 Uhr BFC Preußen Berlin zu Gast. Treff für die Fortunaspieler ist um 10:00 Uhr auf dem Stern-Sportplatz.

C1 in der Vorbereitung – Zugänge gesucht

Die C1-Junioren von Fortuna Babelsberg, die erstmals seit vielen Jahren wieder auf Landesebene spielen, gehen nach mehreren Teilnahmen an Hallenturnieren in die Vorbereitung auf die Punktspiele der 2.Halbserie. Derzeit steht das Team auf dem 9.Platz in der Landesklasse Süd. Dieser Platz würde am Spieljahresende reichen, um das große Ziel Klassenerhalt zu realisieren. Es werden in der Vorbereitungsphase mehrere Testspiele (11.02.2017 beim FV Wannsee, 12.02.2017 daheim gegen FSV Brück 1922, 19.02.2017 daheim gegen BFC Preußen Berlin und am 26.02.2017 daheim gegen Werderaner FC Viktoria 1920) durchgeführt. Die Frühjahrsrunde beginnt am 05.03.2017 mit dem Auswärtsspiel bei der SG Michendorf. Die Mannschaft sucht weiterhin Verstärkungen. Spieler des Jahrgangs 2002 können sich Mittwoch und Freitag jeweils ab 18:00 Uhr zum Probetraining auf dem Stern-Sportplatz oder beim Trainer Timm Schuldt (0162 3686065) melden. Jeder Spieler erhält die Möglichkeit vorzuspielen. Mehr Informationen über die Mannschaft sind zu finden unter http://www.fortunababelsberg.de/index.php/c1-junioren.

3.Platz in Falkensee und Lehrstunde in Berlin

Im Januar nahmen die C1-Junioren von noch an 2 weiteren Hallenturnieren teil. Am Sonntag, den 22.01.2017 ging es zum Falkenseer Wintercup, veranstaltet von der Landesklassenmannschaft SV Falkensee/Finkenkrug II. Diese hatten die Fortunen auch gleich im 1.Spiel zum Gegner und man trennte sich 0:0. Torlos blieb es auch im nächsten Spiel gegen FSV Union Fürstenwalde. Ein 2:0-Erfolg gegen SV Glienick reichte zum Einzug ins Halbfinale. Dort unterlag man knapp dem Ligakonkurrenten RSV Eintracht Teltow II mit 0:1. Im Spiel um Platz behielt man gegen Eintracht Falkensee trotz zweimaligen Rückstands mit 4:2 die Oberhand und erzielte den 3.Platz im Turnier. Sieger des Turnier wurde Gastgeber SV Falkensee/Finkenkrug II.

Ein Woche später. Am Samstag, den 28.01.2017, stand das letzte Hallenturnier auf dem Programm. Das Teilnehmerfeld des Turniers von den Veranstaltern Empor Berlin und FC Nordost Berlin war gespickt mit Teams aus der Verbands- sowie Landesliga aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Hessen. Dementsprechend fielen an diesem Tag die Ergebnisse des Fortuna-Teams aus. In der Vorrunde gab es gegen Stern Marienfelde (0:2), den 1.FC Union Berlin (0:6) und dem Verbandsligist aus MV Pasewalker SV (1:1) kein Erfolgserlebnis. Dies änderte sich auch nicht in der Zwischenrunde: FC Internationale (2:4), Lichtenrader BC (1:2), Fortuna Biesdorf (1:2), Tasmania Berlin (1:4). Schadlos hielt man sich im Platzierungsspiel gegen den SV Minerva 93 mit 2:0. Heute war zu verzeichnen, dass zu viele „hallenunerfahrene“ Spieler auf dem Parkett standen. Interessant ist mitzunehmen, mit welchen Tempo, mit welcher Dynamik und trotzdem noch präzisen Passspiel die Berliner Teams sich auf dem Hallenparkett bewegten. Das soll Anspruch fürs Training sowie die nächsten Spiele sein. Turniersieger wurde die Mannschaft vom KSV Baunatal aus Hessen, das im Finale nach Siebenmeterschießen gegen den 1.FC Union Berlin erfolgreich war.

In den Ferien wird wie gehabt Mittwoch und Freitag 18:00 – 19:30 Uhr trainiert.