Ü40-Kreisliga: FSV Babelsberg 74 – Fortuna Babelsberg 5:0 (1:0)

Wie befürchtet war der Spitzenreiter u.a. mit Hendryk Lau, Ivo Ziemann, Ricardo Brademann usw.) eine Nummer zu groß.

Da auf Fortuna-Seite auch kein „gelernter Torhüter“ an diesem Freitagabend unter Flutlicht zur Verfügung stand, hütete Maik Metzig das Tor. Und in Hälfte eins konnte er noch zufrieden sein, denn nur Ex-Fortune Ivo Ziemann konnte ihn bei strömenden Regen einmal bezwingen (11.Minute).

Nach dem Seitenwechsel dauerte es noch einmal zehn Minuten bis Stefan Baudach auf 2:0 erhöhte. Danach war die Moral etwas gebrochen und so erhöhten Sven Moritz (44.) sowie zwei Mal Ricardo Brademann (49./54.) vor 25 nassen und frierenden Zuschauern auf den Endstand von 5:0.