Ü40-Kreisliga: Fortuna Babelsberg – RSV Eintracht 1949  3:2 (1:0)

Nach der fast zweimonatigen Spielpause hatte Fortunas Ü-40 am vergangenen Freitagabend unter Flutlicht in Teltow einen guten Einstieg und konnte am Ende einen klaren Auswärtssieg einfahren.

Diesen Schwung wollte man auch in das Spiel gegen den RSV Eintracht mitnehmen, doch der Gegner war auf Augenhöhe und so blieb das 1:0 durch Andreas Achenbach nach 18 Minuten der einzige Treffer in Hälfte eins.

Nach dem Seitenwechsel fielen dann doch noch einige Tore. Den Auftakt machte Frank Baldin mit dem 1:1 (38.), doch Sebastian Michalske stellte nur 3 Minuten später (41.) mit dem 2:1 den alten Abstand wieder her, doch Frank Baldin konnte mit seinem zweiten Tagestreffer nach 45 Minuten zum 2:2 ausgleichen.

Sebastian Michalske sagte sich, was Baldin kann, kann ich auch und erzielte in der 51.Minute ebenfalls sein zweites Tor des Tages, das gleichzeitig auch der 3:2 Siegtreffer war.

Am Freitag, den 25.11.2022 um 19:30 Uhr steht schon das nächste Spiel auf dem Plan. Das Team von Coach Timo Supper muss beim Spitzenreiter FSV Babelsberg 74 antreten. Die Trauben für einem möglichen dritten Sieg in Folge hängen dort sehr hoch.