Am heutigen Sonntag kam es zum Zusammentreffen der Fortuna gegen Juventas Crew Alpha. Wir wussten schon vorher, dass dies nicht leicht werden könnte, da die Mannschaft schon gegen die D2 und D3 beobachtet werden konnte. Doch der Reihe nach:


Fortuna kam gut ins Spiel und erzielte in der 9. Minute das 1:0 (Jason). Hier war er sehr aufmerksam und zog aus der 2. Reihe ab. Guter Start. In der 11. Minute kam es zu einer Ecke von Juventas, der Ball prallte von einem Verteidiger gegen den Kopf eines Juvespielers, der den Ball dann versenkte. Die Zuordnung in der Defensive war hier nicht gut.

Erst in der 19. Minute konnte Benno die Chance nutzen und den alten Abstand wieder herstellen. Klasse Schuss. Das war dann der Pausenstand.

In der 2. Halbzeit ging es dann sehr unsortiert weiter. Immer wieder wurden Fehlpässe gespielt, die Kommunikation ließ nach und Juventas erspielte sich mehr Chancen. Dadurch waren die Räume da und so konnte Luke in der 44. und 51. auf 4:1 erhöhen. Colin in der 57. und Jannik in der 60. konnten den Spielstand auf 6:1 hochschrauben. Besonders Janniks Treffer freut uns sehr, spielte er doch vor kurzem noch für die Juventas Crew. DU bist super bei uns angekommen im Team. Wir freuen uns, dich bei uns zu haben. Das war denn der Endstand in einem Spiel, welches von beiden Teams mit körperlicher Härte geführt wurde. 

Wir haben heute zwar 6:1 gewonnen, wissen aber auch, dass gerade beim Tempo bei der Spieleröffnung, der Kommunikation und beim letzten Pass Verbesserungspotenzial da ist. Wir werden weiter daran arbeiten.

Wir wünschen euch jetzt schöne Ferien und melden uns dann am 12.11. gegen Viktoria Potsdam zurück.

Es spielten: Fynn, Benno (1), Justin, Jason (1), Nils, Luke (2), Philip , Colin (1), Luca und Jannik (1).

D1 Juventascrew

d1 Juventas Crew 3

d1 juventas crew 2