Am letzten Sonntag hatten die C1-Junioren die Spg.Potsdamer Kickers/Lok Potsdam zu Gast.

Nach der unnötigen Niederlage gegen Werder wollten die Kinder zeigen, was in ihnen steckt.

Fortuna begann stark. Der Gegner wurde sofort unter Druck gesetzt, doch Zählbares sprang anfangs nicht raus.

So waren es zwei Einzelleistungen von Mulasem und Justin, die uns jubeln ließen. Kurz vor der Halbzeit erzielte der Gegner den Anschlusstreffer.

Die 2. Hälfte begann äußerst unkonzentriert. Schnelle Ballverluste im Mittelfeld ließen die SpG. immer stärker werden. Justin traf zwar, doch ein katastrophaler Fehlpass sorgte für das 3:2.

Als Nico zum 4:2 traf, sollte endlich Ruhe einkehren. Doch weit gefehlt. Es wurde weiterhin gebolzt, Fußball war bei Fortuna nicht zu sehen. Folgerichtig gelangen dem Gegner 2 weitere Tore......verdammt ärgerlich. Endlich ging ein Ruck durchs Team und es wurden auch mal wieder Zweikämpfe gewonnen. Justin und Multasem banden mit ihren Toren den Sack zu und ein aufregendes Spiel war zu Ende.

Fazit: Mit der gezeigten Leistung kann das Team nicht zufrieden sein, das war nicht das Niveau, welches die Jungs spielen können. Statt Nebenkriegsschauplätze zu eröffnen und sinnlos mit dem Schiri zu diskutieren, sollte sich ein jeder an seine Nase fassen.

Am nächsten Sonntag geht es nach Rathenow, bis dahin muss noch so einiges angesprochen werden.

Micha und Frank