Fortunas A1-Junioren können mit der Herbstrunde der Saison 2022/2023 unterm Strich nicht ganz zufrieden sein, gab es doch gerade gegen die sogenannten "leichten Gegner" und Tabellenkellerkinder unnötige Punktverluste. Vier Punkte mehr und man hätte auf Platz eins überwintert. Allerdings gibt die Tabelle auf Grund einer ganzen Reihe von Nachholspielen zurzeit ein etwas "schiefes Bild". 

Insgsamt ist das Team von Maximilian Höldtke und Christoph Röhl aber noch in Schlagdistanz zu Platz eins. Eine gute Rückrundenvorbereitung und ein erfolgreicher Punktspielauftakt gegen den Spitzenreiter JFV Fun am 11.02.2023 wären dafür beste Voraussetzung.