Jahrgänge: 2004 und 2005
Training: Montag 18:30-20:00 Uhr und Freitag 18:00-19:30 Uhr

Trainer: Maximilian Höldtke
Co-Trainer: Christoph Röhl

Die Vorbereitung in den zweiten Teil der Saison begann am 19.2.2022 mit dem Freundschaftsspiel gegen die Spg Caputh/Ferch. Die Haupterkenntnis für alle Beteiligten war erneut die Bestätigung, dass eine Beleidigung des Schiedsrichters zum Platzverweis und damit zur massiven Schwächung des eigenen Teams führen kann. Positiv war, dass die rote Karte den Gegner betraf, welcher dann die gesamte zweite Halbzeit in Unterzahl spielen musste. Im Ergebnis gewannen unsere Jungs überlegen 8:1.

Am letzten Wochenende fand dann unser erstes Punktspiel in 2022 gegen SV 1908 Grün-Weiß Ahrensfelde statt. Motivation war der Klassenerhalt. Unser Team nahm das Spiel gegen die physisch stärker wirkende Mannschaft sehr gut an, obwohl die Abwehr krankheitsbedingt nicht in Stammbesetzung spielte. Das Spiel begann ausgeglichen und die erste Halbzeit endete mit 1:1.  Im Spielverlauf erhielt der vorverwarnte Kapitän der Gegner durch eine unfaire Aktion ROT und musste damit den Platz verlassen. Diesen Vorteil nutzte unser Team aus und beendete das Spiel mit einem Sieg (3:2).

H E U T E spielte unser Team gegen BSV Rot-Weiß Schönow.

Der Zweite der Tabelle war heute zu Gast auf Fortuna und erneut mussten wir feststellen, dass die Platzierung in unserer Liga keine abschließende Bedeutung hat.

Unsere Jungs warfen sich ALLE als Team in den Kampf. Selten haben wir solchen Einsatz gesehen und noch nie eine solche Perfektion im Zusammenspiel. Jeder nahm seine Aufgabe (fast) optimal war, die Kommunikation war großartig und am Ende lieferten wir einen gigantischen SIEG mit 6:1 ab.

Am heutigen Sonntag spielte die A1 auswärts gegen SPG Wandlitz / Basdorf / Klosterfelde. Hier in Wandlitz hatte es stark geregnet und die Bespielbarkeit des Platzes war (sehr) grenzwertig.

Das Spiel begann in den ersten fünf Minuten mit zwei guten Torchancen für unsere Jungs. Leider nutzte der Gegner dann eine kleine Unachtsamkeit direkt in der 8. Minute zum Führungstreffer und erhöhte unmittelbar danach noch auf 0:2. Fortuna konterte direkt und verkürzte in der 9' auf 1:2. Kurz vor der Halbzeit gelang uns dann noch, nach einer sehr guten spielerischen Aktion, im Nachschuss der Ausgleich und unmittelbar vor dem Abpfiff der ersten Hälfte das 3:2.

Die zweite Hälfte begann der Gegner in neuer Formation und konnte damit direkt zum 3:3 ausgleichen. Erneut nahmen wir dann das Spiel an und verhinderten durch guten Einsatz weitere Torgefahren, insbesondere durch die herausragende Leistung des Torwarts.

Durch klugen Spielaufbau, teilweise lange Bälle und sehr hohes Engagement aller Mitspieler kam der Gegner oft in Bedrängnis. Mit etwas Glück fiel dann in der 71' die Spielentscheidung zum 3:4 durch ein Eigentor des Gegners.

Heute haben unsere Jungs - a l l e - mal wieder gezeigt, was in ihnen steckt und dass auch die Emotionen kontrolliert werden können. Ein extrem wichtiger Beitrag zum

T E A M S I E G

 

https://www.fussball.de/mgc.newsdetail/-/article-uuid/02G90GJJ1S000000VS5489B6VS2R0LH4#!/

Mit einem 0:2 Auswärtssieg konnten wir heute unser Punktekonto  erneut aufstocken. 

Vor Spielbeginn gaben wir den Jungs mit auf den Weg, den Gegner nicht zu unterschätzen und mit großem Widerstand zu rechnen. Nach dem Anpfiff verlief das Spiel relativ ausgeglichen, jedoch spürte man an der "Härte" des Gegners deren Willen, das Tabellenschlusslicht weiterzugeben. In der 25' erhielt ein Spieler unseres Teams dann leider eine gelbe Karte. Die erste Hälfte endete mit 0:0 ohne nennenswerte Torchancen für beide Teams.

In der Pause motivierten wir das Team nochmal und gaben einige Hinweise zum Spielaufbau. So begannen unsere Jungs die zweite Halbzeit mit sichtbar mehr Engagement und Dominanz. In der 52' Minute erkämpften wir damit dann mit großem Einsatz das erste Tor. Das Ergebnis wurde dann noch in der 72' mit dem 0:2 für uns abgerundet. Leider erhielten wir dann in 77' ein weitere gelbe Karte, in deren Folge dann in Unterzahl weitergespielt werden musste. Allerdings konnte der Gegner bis zum Schluss daraus keinen Vorteil ziehen.

Nach einer Schweigeminute für Timm Schuldt begann unser 2. Saisonspiel auswärts in Birkenwerder. Aufgrund von diversen Ausfällen wichtiger Stammspieler wurden wir dankenswerter Weise vom Kader der B1 unterstützt.

In der ersten Hälfte des Spiels, insbesondere zu Beginn, waren wir unsicher und es gelang dadurch kein  effektiver Spielaufbau. Der Gegner übernahm oft die Ballführung, jedoch sorgten die Abwehr und in herausragender Form auch der Torwart für die Verhinderung von gegnerischen Torchancen. In der 19' traf uns ein herber Schlag, als Florian (20) mit einer Oberschenkelverletzung nicht mehr weiterspielen konnte und wir unseren einzigen Auswechselspieler bringen mussten. In dieser Konstellation erreichten wir die Halbzeitpause mit einem Spielstand 0:0.

Danach stellte der Gegner seine Spieltaktik um und attackierte über die Außenflügel, mit Erfolg. In der zweiten Hälfte traf der Gegner 6 Mal unser Tor, im Grunde immer wieder durch ähnliche Fehler im Zusammenspiel unserer Abwehr mit dem Mittelfeld. Auch wenn unsere Jungs am Anfang  versuchten den Anschluss zu halten, fehlte am Ende Spielvermögen und Ausdauer.

 

SpG BBC/Bergfelde/Borgsdorf - Fortuna Babelsberg Ergebnis: A-Junioren Brandenburgliga - A-Junioren - 29.08.2021 (fussball.de)