Ein rabenschwarzes Wochenende für den Fortuna-Nachwuchs, denn von den 10 Spielen am Sonnabend/Sonntag wurden alle 10 verloren. Nur die E-2 machte es am Montagnachmittag besser und fuhr im Spitzenspiel den einzigen Sieg ein.

Auch wenn es erst der dritte/vierte Spieltag ist, sollten die Trainer und die Nachwuchsverantwortlichen die aktuelle Entwicklung, die ja schon an den vergangenen Spieltagen bei einer Reihe von Teams nicht besonders rosig war, gut beobachten und die richtigen Schlüsse daraus ziehen. Fünf Teams am Tabellenende kann und darf nicht der Anspruch des Fortuna-Nachwuchses sein.

Großfeld:

A1-Junioren: FSV Brieske-Senftenberg – Fortuna Babelsberg  2:0 

B1-Junioren: Caputher SV 1881 – Fortuna Babelsberg  3:1

C1-Junioren: Fortuna Babelsberg –  Ludwigsfelder FC 0:3

C2-Junioren: Fortuna Babelsberg II –  RSV Eintracht 1949 III  1:9

Kleinfeld:

D1-Junioren: Fortuna Babelsberg –  RSV Eintracht 1949 III  3:7

D2-Junioren: Juventas Crew Alpha –  Fortuna Babelsberg II  (verlegt) 

D3-Junioren: Fortuna Babelsberg III –  SV Sport und Spaß II  2:3

E1-Junioren: SV Concordia Nowawes 06 – Fortuna Babelsberg  3:0 

E2-Junioren: Fortuna Babelsberg II –  SV Ruhlsdorf  7:4

E3-Junioren: FSV Babelsberg 74 III – Fortuna Babelsberg III  7:0 

F1-Junioren: Fortuna Babelsberg –  SG Saarmund  4:8

F2-Junioren: Fortuna Babelsberg II –  SV Babelsberg 03  2:10

G1-Junioren: spielfrei