Training: Dienstag und Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr
Trainer: Maik Troschinski
Co-Trainer: Marco Jung
Betreuerin: Gudrun Müller

Kreispokal: Fortuna Babelsberg II – SV Germania 90 Berge 0:3 (0:1)  

Nach dem AOK-Landespokalviertelfinale der 1.Männermannschaft von Fortuna Babelsberg am Vortag gegen den FC Energie Cottbus, das trotz der Niederlage ein Fest für Spieler und mitreisende Fans war, stand am Sonntag ein weiteres Pokalviertelfinale mit Fortuna Beteiligung an, dieses Mal im Kreispokal Havelland.

Kreisoberliga: Borussia Brandenburg - Fortuna Babelsberg II 2:0 (0:0)  

Am Sonntag stand mit Borussia Brandenburg für das Team vom Maik Troschinski das Auswärtsspiel gegen einen der Platzhirsche der Kreisoberliga Havelland an und es lief bereits im Vorfeld nicht gut. Der Trainer bekam aus den verschiedensten Gründen eine ganze Reihe von Absagen und hatte Stunden vor dem Spiel, trotz eines großen Trainingskaders, gerade einmal 11 bis 12 Spieler zusammen. Erfreulicherweise erklärte sich Mirko Steinke (Ü-32) bereit, kurzfristig mitzufahren und so waren wenigstens Wechselmöglichkeiten gegeben.

Kreisoberliga: Fortuna Babelsberg II – SV Blau-Weiß Damsdorf 4:1 (1:1)  

Erneut spielte das Wetter mit und bei fast spätsommerlichen Temperaturen nahe 20 Grad waren hervorragende äußere Bedingungen für das Spiel am letzten Oktobertag gegeben. Doch es gab bereits vor dem Anpfiff einen Schock. Fortunas Kapitän und Doppeltorschütze vom letzten Wochenende (Christoph Röhl) verletzte sich schwer an der Schulter und musste ins Krankenhaus gebracht werden (Wir wünschen gute und schnelle Besserung).

Kreisoberliga: SG Eintracht Friesack – Fortuna Babelsberg II 1:2  

Bei herrlichem Herbstwetter trat Fortunas Zweite die vergleichsweise lange Fahrt zum Tabellendritten nach Friesack an. Die heimische SG Eintracht war auf dem Papier der klare Favorit, hatte dessen Offensive doch rund neun Mal so viele Tore in dieser Saison erzielt, wie die Gäste.

Kreisoberliga: FC Deetz - Fortuna Babelsberg II 1:1 (1:0)

Es war das Spiel nach der (kleinen) Pokalsensation, denn am letzten Wochenende hatte Fortunas Zweite überraschend mit Grün-Weiß Golm einen der Platzhirsche der Landesklasse West aus dem Kreispokal Havelland gekegelt.

Fortuna Babelsberg IIGermania 90 Berge

Die weiteren Begegnungen:

SV Ziesar - SG Michendorf

SV Viktoria Potsdam – SV Falkensee-Finkenkrug II

FC Stahl Barndenburg II – FC Borussia Brandenburg

Das Viertelfinale ist für Sonntag, den 14. November 2021 terminiert

Kreispokal: Fortuna Babelsberg II – SG Grün-Weiß Golm 6:4 n.E. (0:0, 1:1)

Schwarz und Weiß sind die Vereinsfarben von Fortuna Babelsberg und so präsentierte sich auch das Team von Trainer Maik Troschinski in den vergangenen Wochen. Während es einen verkorksten Start in die Punktspielsaison gab, blüht das Team in den Pokalspielen jedes Mal auf.