6. NOFV-Beachsoccermeisterschaft  

Auf Grund der Qualifikation nahm am Samstag Fortuna Babelsberg als Brandenburger Vertretern an den 6. NOFV Beachsoccermeisterschaften, die in Velten ausgetragen wurden, teil.

Mit dem Beachsoccerteam von Hertha BSC und den Rostocker Robben, die beide auch auf den Plätzen eins und zwei einkamen, nahmen zwei Profiteams teil, die nicht für eine Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften zugelassen waren. Somit war der Platz drei das Ziel der Begierde, auf dem der BST Chemnitz landete, Fortuna kam mit dem besseren Torverhältnis und einem 6:2 Sieg im direkten Vergleich auf Platz vier ein, knapp vor dem FSV Ilmtal Zottelstäd.

Überraschenderweise verzichteten die Chemnitzer auf ihren Startplatz und so erhielt Fortuna Babelsberg als Viertplatzierter die Startchance für die Deutschen Meisterschaften, die bereits am kommenden Wochenende stattfinden sollen.

Wie dies mit dem anstehenden Punktspiel gegen den Birkenwerder BC 08 unter einen Hut gebracht werden kann, beschäftigt im Moment noch alle Verantwortlichen.

Egal, welche Lösung sich ergeben wird, der Glückwunsch zu dieser überraschenden und erfreulichen Beachsoccersaison geht schon jetzt an das Team.