Testspiel: Fortuna Babelsberg – Potsdamer Kickers 94  5:0 (2:0)

Bei herrlichen Fußballtemperaturen und auf einem sehr gepflegten Platz stand am Samstag die Heimpremiere des neuen Trainer David Sommer auf dem Plan.

Bei der Startaufstellung hatte er die Qual der Wahl, standen ihm doch 18 Spieler zu Verfügung, der Kampf um die Stammplätze ist neu entfacht.

Mit den Potsdamer Kickers kam ein Gegner aus dem erweiterten Vorderfeld der Landesklasse West an den Stern und es konnte viel probiert werden. In der 4.Minute hatte Fortuna-Neuzugang Armand Ligouis noch Pech mit seinem Heber aus zwanzig Metern, der vor dem Tor noch mal auftrumpfte und dann auf die Latte fiel. Einen weiteren Riesen hatte Georg Müller, aber in Rücklage ging sein Versuch auch drüber. Bis zur Pause fielen trotzdem noch zwei Treffer durch Armand Ligouis nach feiner Vorarbeit von John Lukas Schmidt sowie einem Kickers Eigentor.

Nach dem Seitenwechsel wurde fleißig durchgewechselt, alle Spieler bekamen ihre Möglichkeit sich zu zeigen und da der Rhythmus nicht verloren ging, fielen dem Spielverlauf folgerichtig drei weitere Treffer. Andreas Plaue und erneut zweimal Armand Ligouis schraubten des Ergebnis auf 5:0 gegen, zumindest in der Offensive, kaum in Erscheinung tretende Gäste.

Wie das Ergebnis für beide einzuschätzen ist, werden die kommenden Partien zeigen, unsere Elf testet bereits am Dienstag um 18.30 Uhr gegen Viktoria Potsdam.

Eine kleine Vorschau für alle Interessierten, am Samstag den 31.07.2021 um 15.00 Uhr findet der „scharfe“ Start mit dem Landespokalspiel gegen den Ligarivalen Chemie Premnitz statt.