Training: Dienstag und Donnerstag 19:30 - 21:30 Uhr
Trainer: David Sommer
Co-Trainer: Tonio Schüttler
Betreuer: Jochen Stolzmann

Landesliga: FSV Bernau – Fortuna Babelsberg 0:3 (0:2)

Kühles, leicht regnerisches Herbstwetter waren Begleitumstände dieses Spiels, das 75 Zuschauer in der COMPULAN-Arena Bernau verfolgten. Nimmt man rein die Statistik der bisherigen Begegnungen, so war der Gastgeber (6 Siege, 4 Unentschieden, 5 Niederlagen) sogar mit einem Sieg in Vorhand. Doch das spielte auf Grund der aktuellen Ergebnisse absolut keine Rolle, der klare Favorit war mit Tabellenprimus Fortuna gegeben. Doch der musste aus den verschiedensten Gründen auf insgesamt 8 Spieler des Kaders verzichten, so fehlten u.a. so erfahrene Spieler wie Goede, Guthke, Firchau, Ligouis, M.Schmidt, oder Gaida.

AOK Landespokal: Fortuna Babelsberg – FSV Union Fürstenwalde  0:3 (0:1)

Ein wenig durfte vor dieser Begegnung schon geträumt werden, hatten doch viele der Anwesenden noch die tollen und teilweise begeisternden Pokalspiele des letzten Jahres im Kopf, mit dem Aus erst im Viertelfinale gegen den Regionalligisten FC Energie Cottbus. Nun erneut ein Pokalspiel gegen ein Fußballschwergewicht des Landes Brandenburg, schließlich spielte der FSV Union Fürstenwalde bis zum Sommer noch in der Regionalliga.

Eine erfreuliche Personalie konnte in diesen Tagen geklärt werden. Es handelt sich um die bisher unbesetzte Position des Co-Trainers der 1.Männermannschaft.

Landesliga: Fortuna Babelsberg – SC Victoria 1914 Templin 4:1 (2:0)

Der SC Victoria 1914 Templin ist zwar Aufsteiger, aber kein Unbekannter für Fortuna Babelsberg. Seit 2009 hatten beide Teams vor dieser Begegnung sieben Mal die Klingen gekreuzt. Dabei gingen die Gäste drei Mal als Sieger vom Platz, zwei Mal trennte man sich Unentschieden und zwei Mal war Fortuna der Sieger. Es galt also in dieser Partie nicht nur die ungeschlagen Serie der aktuellen Saison weiter auszubauen, sondern auch die Bilanz gegen Templin durch einen Sieg ausgeglichen zu gestalten.

Landesliga: SV Schwarz-Rot Neustadt – Fortuna Babelsberg 1:1 (1:1)

Ein Blick in die Statistik ließ bereits erahnen, dass die Trauben in Neustadt für Fortuna hoch hängen werden, denn in den bisherigen elf Duellen gelang kein Sieg gegen Neustadt, es wurde acht Mal verloren und vier Mal Unentschieden gespielt.

Die Auslosung zur zweiten Runde im AOK-Landespokal hat uns ein attraktives Spiel „Landesliga gegen Oberliga“ beschert.

Am Sonnabend, den 24.09.2022 steigt um 15 Uhr bei uns „Am Stern“ die Begegnung gegen den Oberligisten FSV Union Fürstenwalde.

Die Fürstenwalder spielten in der letzten Saison noch in der Regionalliga und standen in den beiden Jahren davor sogar jeweils im Landespokalfinale.

Ein dickes Brett, was es da für unsere Erste zu bohren gilt.

AOK-Landespokal: Fortuna Babelsberg – FSV Bernau 4:0 (3:0)

Bestes Spätsommerwetter, das Fortuna Sommerfest und der AOK-Landespokal lockten bei freiem Eintritt gut 350 Zuschauer an. Schließlich sind den meisten noch die tollen Pokalspiele der letzten Saison in Erinnerung, die für Fortuna erst in Viertelfinale gegen Energie Cottbus ihr Ende fanden. Dass die Heimmannschaft daran anknüpfen könnte, ließen die bisherigen zwei klar gewonnenen Punktspiele der neuen Saison hoffen und wie im letzten Jahr war erneut der FSV Bernau (Absteiger aus der Brandenburgliga) der Pokalgegner.