Senioren Ü32

Ü-32 zieht ins Pokalhalbfinale ein

Wolfgang-Drescher-Pokal: Fortuna Babelsberg (Ü-32) - Potsdamer Kickers 94 (Fz.) 3:2 (2:0)

Am Freitagabend kam es auf dem Stern-Sportplatz zur Viertelfinalbegegnung der Ü32-Senioren von Fortuna Babelsberg gegen das Freizeitteam der Potsdamer Kickers. 

Fortuna präsentierte sich dabei erstmalig im schicken weiß/schwarzen Trikotsatz, der von der Firma "audioetage" gesponsert wurde. Vielen Dank auch noch einmal von dieser Stelle. Natürlich sollte dazu passend auch ein Sieg eingefahren werden. 

Das sollte doch den Spielern der Gastgeber, von denen eine ganze Reihe auf höhere Fußballweihen zurückblicken können, gegen ein Freizeitteam problemlos gelingen, war die einhellige Meinung der Zuschauer vor der Partie. Doch weit gefehlt, die Kicker von der Kirschallee erwiesen sich als richtig gute Truppe und machten den Gastgebern das Leben schwerer als gedacht. 

Trotzdem schien der gastgebende vermeintliche Favorit seiner Rolle gerecht zu werden, als der stark spielende Mirko Steinke in der 16.Minute das 1:0 erzielte und Christoph Schroeder in der 24.Minute das 2:0 folgen ließ. Weitere Treffer verhinderten auf beiden Seiten die stark agierenden Keeper Rene Oschmann und Patrick Weitkunat und so wechselten beide Teams mit der Fortuna-Führung die Seiten.

In Hälfte zwei wurde es dann noch einmal richtig spannend. Zunächst gelang dem Ex-Fortunen Andre Bartz in der 50.Minute mit dem 2:1 der Anschlusstreffer und Gordon Kupper sogar der 2:2 Ausgleich in Minute 58.

Ein Elfmeterschießen schien sich anzubahnen, doch zwei Minuten vor dem Abpfiff erlöste der eingewechselte Michael Kroll mit dem 3:2 (68.) seine Farben und erzwang so noch die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber in der regulären Spielzeit. 

Nach dem Schlusspfiff vom gut leitenden Schiedsrichter Christian Hain konstatierten alle Zuschauer, ein tolles und spannendes Pokalspiel gesehen zu haben, in dem die letztendlich unterlegenen Potsdamer Kickers eine erstaunliche Spielkultur für ein Freizeitteam präsentierten. Die siegreichen Gastgeber sind nun auf die Auslosung des Halbfinales und den kommenden Gegner gespannt.