G1-Junioren

G1 zu Gast beim SV Germania 08 Roßlau

Hallenfussballturnier beim SV Germania 08 Roßlau

Am Sonntag, den 11.1.2015 lud der SV Germania 08 Roßlau zum Turnier. Gäste waren die Hertha 03 Zehlendorf, der GW/PSV 90 Dessau, der Brandenburger SC Süd 05, der TSV Rot-Weiß Zerbst, der Schönebecker SV 1861 und wir – die G1 von Fortuna Babelsberg.

Gespielt wurde Jeder gegen Jeden im 5+1 – System; Spieldauer: 10 Minuten.

Im unserer ersten Begegnung trafen unsere Fortunen auf die Hertha 03 Zehlendorf. Es entwickelte sich ein sehr starkes Spiel des Gegners mit tollen Pässen und Stellungsspielen ihrerseits, welches wir leider mit einem deutlichen 0:4 verloren.

Weiter geht’s. Kopf hoch.

Anschließend sollte der TSV Rot-Weiß Zerbst unser Gegner sein. In diesem Spiel fanden sich die Jungs schon etwas besser zurecht. In der 5. Minute schnappte sich Nguekam die Murmel und schoß, Pfosten. Mist. Danach lochte der TSV zum 1:0 und anschließend zum 2:0 ein. In der 8. Minute verschaffte sich Luca eine tolle Torschance, welche leider daneben ging. Endstand hier: 0:2. Manno.

Verschnaufpause. Teambesprechung.

Im dritten Spiel spielten die Jungs gegen den Schönebecker SV. Dieses Spiel war unser Spiel. Gleich zu Beginn erobertet ihr euch die Bälle und ein Torhagel startete:

4. Minute – Jess, 4. Minute – Nguekam, 5. Minute – Karl, 6. Minute – Tim, 2x 7. Minute – Karl, 9. Minute – Karl und 9. Minute – Mohamed.

Endstand hier: 8:0. Was für ein Motivationsschub für die unsere kleinem Fussballer. Das war deutlich zu spüren.

Unser nächster Gegner war der GW/PSV 90 Dessau. Hier verloren wir leider mit einem 1:4, den Ehrentreffer erzielte Karl.

Im 5. Spiel trafen wir auf den SV Germania 08 Roßlau. Ein interessantes Spiel entwickelte sich. Zunächst traf die gegnerische Mannschaft zunächst zum 0:1, anschließend zum 0:2. In der 7. Minute verpasste Karl knapp eine gute Torchance. Auch Mohameds Schuss verfehlte das Tor in der 8. Minute leider sehr knapp. Ein spannendes Passspiel im gegnerischen Strafraum ließ Karl ungehindert aufs Tor zielen, streifte einen Gegenspieler – Tor! 1:2. Jay. In der 9. Minute versenkte Mohamed zum Gleichstand von 2:2. Doch leider baute der Gegner in der letzten Minute seinen Spielstand zum 2:3 Endstand aus. Schade.

Eine letzte Ansprache zur Motivation – und schon startete das 6. und letzte Spiel gegen den Brandenburger SC Süd 05, welches wir mit einem 2:1 durch Mohamed (1. Minute) und Karl (3. Minute) für uns entscheiden konnten.

Es folgte die Siegerehrung und es gab eine tolle Urkunde. Unsere G1 belegte den 5. Platz in diesem fordernden und lehrreichen Turnier.

Fazit: Es heißt ja immer das erste Spiel im Turnier ist das schwerste,
allerdings galt das diesmal für unsere kleinen Fortunen für die beiden
ersten Spiele. Wir (Trainer) hätten uns den Kampfgeist aus den beiden
letzten Spielen auch gern in den ersten gewünscht, so dass wir uns leider
gegen Hertha 03 und Zerbst unter Wert verkauft haben. Nichts desto trotz
haben unsere Ballkünstler gezeigt, was in ihnen steckt und uns viel Freude
bereitet. Und Nerven gekostet. Wir sind stolz auf unsere Jungs. Gerade weil
sie in den letzten Spielen gezeigt haben, dass aus ihnen ein Team gewachsen
ist. Ein Team das füreinander rackert, ackert und kämpft. Eine starke Truppe
mit Schuhgröße 27-32...

Für Fortuna spielten:

Erik – Mohamed (3), Tim (1), Jess (1), Luca, Niklas, Nguekam (1), Niels und Karl (7).

Euer Trainer-Team