G1-Junioren

G-Mannschaften - Turnier in Stahnsdorf

Auf, auf zum Turnier...

  

Am Samstag, den 07. September 2014 schien die Sonne, sodass sich unsere tollkühnen Fortunen sofort auf den Weg nach Stahnsdorf zum RSV Vereinsfest und AOK Familientag aufmachten. 

 

 

Nach dem Umziehen wurde erst einmal die heutige Taktik beprochen. Wir hatten so viele Kinder, dass wir zwei Mannschaften bilden konnten:  Fortuna Babelsberg II (blaue Leibchen) und Fortuna Babelsberg I.

 

 


Die Stimmung konnte nicht besser sein und auch das unseren Wilden gebotene Unterhaltungsprogramm 
"Henriettas Reise ins Weltall", Hüpfburgen und Riesenrutschen zauberte ein Lächeln auf alle Gesichter. 

 

Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je 5 Mannschaften. Ein Spiel dauerte 10 Minuten. Und schon ging es los...

  

Die Gruppen erzielten folgende Ergebnisse:

 

Fortuna Babelsberg II:

Im ersten Spiel trafen unsere Tollkühnen II auf den Teltower FV 1913 und verloren knapp mit einem 0:1. Anschließend trafen sie auf die Potsdamer Kickers. Auch hier fehlten die Superkräfte noch und die Kickers gewannen (knapp) mit 4:0.

Danach hieß der Gegner FC Stern Marienfelde. Die Zahl "4" verfolgte uns irgendwie. Endstand 0:4. Leider nicht für uns. Das letzte Gruppenspiel wurde gegen den RSV Eintracht I ausgetragen und knapp verloren. Endstand hier leider 0:8.

 

In der Endrunde ging es um Platz 9 und 10. Die Rivalen hießen wieder FC Stern Marienfelde. Am Kampfgeist unserer II Mannschaft kann es wirklich nicht gelegen haben. Vielleicht fehlten auch die Gummibärchen. Auch hier wurde knapp verloren und somit erreichte Fortuna Babelsberg II den 10. Platz. Alle freuten sich sehr über ihre güldenen Medaillen, die verlorenen Spiele waren schnell vergessen - und Spaß hatten alle!

 

Fortuna Babelsberg I:

Im ersten Spiel trafen unsere Fortunen auf den FSV Babelsberg 74. In einem spannenden Miteinander trafen für die Erste 3x Milo und 1x Karl. Endstand: 4:0. Anschließend sollte der RSV Eintracht 1949 II unser Gegner sein. Hier spielte man auf Augenhöhe und trennte sich anschließend 2:1. Unser zweifacher Torjäger war unser Jess.

 

 

Im dritten Spiel trafen wir auf den SV Falkensee-Finkenkrug. Zunächst ging Fortuna sicher mit einem 3:0 in Führung. (1:0 Nguekam, 2:0 Milo, 3:0 Jess). Doch zu früh in Sicherheit gefühlt. Der SV setzte gekonnt nach. Endstand: 3:0. Mist. :P Das letzte Spiel in der Gruppenphase bestritten die Helden gegen Mariendorfer SV 06 und verloren mit einem knappen 0:1.

 

Gut erkämpft hat sich die Erste das Spiel um Platz 3 und 4. Am Ende wurde es der 4. Platz für Fortuna Babelsberg I. Alle freuten sich sehr über die Medaille. Ebenso bekam jede teilnehmende Mannschaft einen bei den Kleinen allseits beliebten Pokal. Die Augen funkelten bei Groß und Klein und wahrscheinlich ist an diesem Abend keiner allzu spät ins Bett gefallen!

Schön wars!

 

  

Euer Trainerteam