G1-Junioren

G1 beim SEAT-Cup in Falkensee

 

Am 22.6. fuhr die G1 zum nachgeholten SEAT-Cup nach Falkensee. Uns erwarteten TeBe, Lok Elstal, Blau-Weiß Hohen Neuendorf, SV Grün Weiß Brieselang und 2 Teams des Gastgebers.

Es wurde 1x 12 Min. gespielt und das alles ohne Schiedsrichter. Ein Umstand, der mir persönlich nicht gefällt, bekommt doch das Team evtl. Freistöße dessen Trainer am Rand am lautesten und als erster eingreift. Von falschen Einwürfen will ich gar nicht reden, dass wurde völlig übersehen und wurden auch nicht korrigiert. Egal, war ja das letzte Auswärtsturnier dieser Saison.

Wir starteten gegen BW Hohen Neuendorf sehr vielversprechend. Durch Theo gingen wir mit 1:0 in Führung, mussten aber noch den Ausgleich durch einen individuellen Abwehrfehler hinnehmen. TeBe'sKinder waren uns heute in allen Belangen überlegen. Unsere Kinder wirkten müde und unkonzentriert und fast lustlos. Dazu kam es immer wieder zu Regengüssen und bei Regen haben die Fortunen noch nie spielen müssen. Wir verloren dieses Spiel verdient mit 0:2.

Gegen Elstal öffneten sich dann die Schleusen wie verrückt. Schnell stand es 0:2, doch dann wehrten sich die Kinder gegen die drohende Niederlage. Kurz vor Ende gelang Theo der Anschluss, mehr kam dann leider nicht so dass wieder kein Sieg eingefahren werden konnte.

Gegen FF schwarz gingen wir durch ein schönes Tor von Felix in Führung, ein Weitschuss in die lange Ecke bescherte uns den Ausgleich und nach einer Ecke fiel auch noch das 1:2. Heute war wirklich der Wurm drin, obwohl sich jetzt alle Kinder sehr bemühten.

Brieselang war der nächste Spielpartner und da konnten die Fortunen zeigen wozu sie fähig sind. Markus nach Ecke und Theo stellten den nie gefährdeten Sieg her.

Im letzten Spiel gegen Team weiß des Gastgebers lief Leo(der beste Spieler aus FF) zu unserer Überraschung auch noch mit auf.  Personelle Engpässe machten das wohl nötig, aber gleich den Besten gegen uns 2x antreten zu lassen? Die kleine Schummelei sei verziehen, entwickelte sich dennoch ein sehr spannendes Spiel. 0:1 Leo nach schöner Einzelleistung, 1:1 Felix, 2:1 Markus; und dann kam ein Freistoss kurz hinter der Mittellinie für FF. Leo schnappte sich den Ball und donnerte direkt auf das Tor. Er hatte wohl mit dem Abwehrversuch von Andre gerechnet, leider war unser Keeper dran und das Tor zählte. Jetzt kam auch noch Pech dazu.

Wir beendeten das Turnier mit 3 Niederlagen, 2 Unentschieden und einem Sieg auf dem letzten Platz. Also 2 Premieren auf einmal: Andauernde Schauer und dann auch noch Letzter, gab es noch nie!

Allerdings trügt das Ergebnis doch über die gezeigten Leistungen. Die Niederlagen (außer TeBe) waren sehr knapp und stellenweise waren wir mehr als ebenbürtig. Zum Ende des Turniers war der Kampfgeist der Fortunen da und es ackerte auch jeder für den anderen. Da stimmte die Einstellung, die ich anfangs etwas vermisste. Toll war auch, wie dem Regen getrotzt wurde, da waren die Kleinen ganz große Helden.

Für Fortuna wurden nass: Andre, Arwid,Nguekam,Robbie, Felix(2), Viktoria, Alexander, Markus(2) und Theo(3)

Am 4.7. findet noch ein Spaßturnier auf unserem Platz mit der F3 und der G3 von Hertha Zehlendorf statt, am 2.7. wird die Beute verteilt.

Bis dahin,

Frank