G1-Junioren

G1 erreicht 2.Platz beim BFC Preussen

Am Kampf-und Feiertag der Arbeiterklasse veranstaltete der BSC Preussen ein Stadionfest zum 120-jährigen Bestehen. Wir durften beim G-Juniorenturnier mitmachen. Neben uns waren noch Stern 1900, Viktoria Mitte, RSV Eintracht, Hertha 03 Zehlendorf, Reinickendorfer Füchse, Victoria 89 und der Gastgeber am Start. Modus: 1+6, Jeder gegen Jeden, 1x12 Min..

Unser erstes Spiel gegen Victoria 89 war das leichteste. Sofort waren die Kinder im Spiel und setzten den Spielpartner unter Druck. Folgerichtig gingen wir durch Markus in Führung, Theo erhöhte, Markus 3:0, Nick 4:0 und nochmals Markus zum 5:0 stellten den Erfolg sicher. Bei besserer Chancenverwertung hätte der Sieg noch höher ausfallen müssen. Wir mussten noch ein Gegentor hinnehmen- nicht der Rede wert, der Start war optimal.

Die kleine Hertha machte es uns nicht so leicht. Sie präsentierten sich viel stärker als beim Freundschaftsspiel und konnten das Spiel jederzeit offen gestalten. Eine unserer vielen Chancen nutzte Markus und  traf zum Endstand von 1:0.Prima!

Dann kamen die Gastgeber. Die Kinder gingen sehr konzentriert zu Werke. Theo zog mal aus der Distanz ab- Latte. Den Abpraller brauchte Markus nur noch über die Linie zu schieben.  Nach schönem Flankenlauf von Markus knallte Theo den Ball in die Maschen und der Endstand war hergestellt. Läuft ja wie geschmiert hier!

Dann kamen die Füchse. Wir stellten das Team etwas um, wollten aus einer verstärkten Deckung mit Kontern über unseren schnellen Spitzen zum Erfolg kommen…….es klappte nicht! In einem Spiel welches zeigte, dass die Deckungsarbeit der Fortunen verbesserungswürdig ist lagen wir durch 2 Fehler schnell mit 0:2 hinten. Unsere weinigen Chancen wurden nicht genutzt und ein Sonntagsschuss landete auch noch in unserem Tor. Schade, aber verdient verloren.

Gegen Victoria Mitte fast das selbe Bild. Die Kinder schauten mehr zu als selber nach vorn zu spielen. Gegnerische Spieler spazierten ohne Gegenwehr durch unsere Abwehr, eine Rückwärtsbewegung unserer kleinen fand nicht statt. Auch dieses Spiel verloren wir mit 0:3. Abgehakt….weiter geht’s.

Gegen Stern 1900 merkte man den Kindern an, dass die Kunstpausen in den beiden vorigen Spielen der Erholung und der Verdauung (!) dienten. Ein spannendes Spiel mit leichten Vorteilen für Stern. Doch plötzlich wurde der Kampf auch angenommen, das Zweikampfverhalten war bedeutend besser und Andre hielt im Tor sehr stark. Eine unserer wenigen Chancen konnte Nick verwerten und dabei blieb es bis zum Schlusspfiff Puuuhhhh…….

Im letzten Spiel trafen wir auf den RSV Eintracht. Die Kinder konnten ihr gewohntes Spiel aufziehen. Spielzüge wie trainiert waren zu bestaunen. Sehr schöne Spielzüge wurden durch Markus und Nick erfolgreich abgeschlossen. Der RSV traf noch zum Anschluss aber Theo (der heute sehr unglücklich spielte) stellte den 2-Tore Abstand wieder her und wir gewannen mit 3:1.

Wir beendeten das Turnier mit 15 Punkten, 12:8 Toren hinter den Füchsen auf einem tollen 2.Platz. Ein Turnier mit schwankenden Leistungen unserer Kinder ging zu Ende. Tolle Kombinationen nach vorn waren zu sehen aber ärgerlich sind die vielen Gegentore gegen Füchse und Victoria Mitte. Wobei anzumerken ist, dass beide Spielpartner im Zweikampfverhalten etwas aggressiver ( nicht unfairer!) zu Werke gingen. Das zeigte bei dem Einem und Anderen doch Wirkung.

Wir erhielten einen kleinen Pokal und Markus wurde zu unserer Freude von den anderen Trainern zum Spieler des Turniers gewählt. Super, Herzlichen Glückwunsch!

Für Fortuna spielten: Andre, Robbie, Arwid, Nick (3), Felix, Theo(3), Nguekam, Markus (6)

Bis Bald,

Frank