G1-Junioren

G1 2.Platz beim MBS-Cup

Am 1.3. war Fortuna’s G1 zum MBS Minikicker-Cup nach Stahnsdorf eingeladen. Es wurde ein Turnier mit 8 Teams, in 2 Gruppen, gespielt. RSV Eintracht F5, RSV Eintracht Blau-Weiß, SV Falkensee/ Finkenkrug, TFV Teltow, FV Wannsee, Hertha 03 Zehlendorf, Lichtenrader BC 25 waren neben uns am Start. Also war alles da, was in der Nähe Rang und Namen hat.

FV Wannsee, LBC und RSV Blau Weiß waren unsere Gruppengegner.

Die netten Kicker aus Wannsee forderten uns als erster. Vor Wochenfrist hatten wir gegen Wannsee noch mit 0:2 verloren, heute sollte die Revanche her .Der FVW reiste mit arg dezimierten Kader an, so dass man beide Spiele überhaupt nicht vergleichen kann. Schön, dass sie trotzdem kamen!

Theo erzielte schnell das 1:0, Markus mit sehenswertem Fernschuss das 2:0. Nach einer genauen Flanke von Theo war es wieder Markus der traf. Nachdem Markus auch noch das 4:0 erzielte war es dann Nick, der mit dem 5:0 den Sack zuband. Mit der Schlusssirene traf dann auch Wannsee. 5:1- klasse Start in das Turnier.

Gegen RSV Blau Weiß taten sich die Kinder sehr schwer. Sie waren sehr überlegen, aber wie in letzter Zeit so oft, fehlte die letzte Konsequenz vor dem Tor und wir trennten uns torlos.

Der LBC 25 war der nächste Spielpartner. Eine sehr spielstarke und eingespielte Truppe mit technisch starken Spielern.

Die Kinder setzten die Lichtenrader sofort unter Druck und bestimmten dieses spannende Spiel. Kinderfußball vom Feinsten was uns da geboten wurde. Durch Tore von Markus und Theo gewannen wir dieses tolle Match. Damit habe ich nicht wirklich gerechnet, umso schöner dieser Erfolg. Wir waren nun Gruppensieger und im Halbfinale erwartete uns die F5 vom gastgebenden RSV Eintracht.

Trainer Marcus hatte seine Kicker vortrefflich  eingestellt und es entwickelte sich ein Spiel bei dem wir ganz leichtes Übergewicht bekamen. Folgerichtig erzielte Theo das 1:0 und dabei blieb es bis zum Abpfiff. So : FINALE !!!!!!

Unser Finalgegner war wiederum der LBC 25 die im anderen Halbfinale Hertha mit 3:0 besiegten. Für mich war der LBC immer noch der Favorit auf den Turniersieg. Umso schöner, wie die kleinen Fortunakicker sich nun präsentierten. Sie bestimmten von Anfang an das Spiel, gaben keinen Ball verloren, kleine Beulen und Verletzungen waren vergessen. Allerdings wurden die Kleinen auch müde und es fehlte die Kraft einen erfolgreichen Abschluss ihre vielen Angriffe zu tätigen. Kurz vor Schluss gab es eine Ecke gegen uns die hart vor das Tor gespielt wurde. Unser am Pfosten stehende Spieler bekam den Ball nicht weg und wir mussten das 0:1 hinnehmen. Dabei blieb es trotz aller Bemühungen und der LBC 25 nahm den Wanderpokal mit nach Hause. Herzlichen Glückwunsch, es war ein würdiges Finale!

Ein schönes Turnier ging zu Ende, bei dem wir mit Freude sehen konnten, dass die Fortunazwerge mit den Besten immer mithalten konnten. Die Trainingsarbeit und die vielen Turniere zahlen sich also aus. Stellenweise wurde im Turnier richtig guter Fußball geboten, was nicht zuletzt auch an unseren Kindern lag.

Einen großen Dank noch an den Ausrichter und der MBS, die dieses Turnier ermöglichten!

Für Fortuna spielten: Andre, Robbie, Nick(1), Felix, Nguekam, Arwid, Markus(4), Theo(3)

Am Nächsten Sonntag geht es dann zum letzten Hallenturnier der Saison zu Stahl Brandenburg. Treffpunkt ist 8:15 Uhr bei Fortuna.