G1-Junioren

G1 Junioren werden Turniersieger beim BFC Südring

Auf Einladung der „ Fußballady Marion“ war die G1 am 19.1. zu Gast beim BFC Südring. In der Kreuzberger Lobeckhalle erwarteten uns: Hertha 03, Stern Marienfelde, Mariendorfer SV, SW Neukölln und der BFC Südring.

Da 2 Kinder ihren Geburtstag feierten aktivierten wir Janne für uns um wenigstens einen Auswechselspieler zu haben. Vorweg- er hat seine Sache prima gemacht. Vielen Dank an dieser Stelle.

Im ersten Spiel gegen Hertha 03 begann die Zwergenbande sehr druckvoll. Die Kinder bestimmten von Anfang an das Spiel und ließen keine Zweifel aufkommen, wer hier als Sieger vom  Platz gehen wird. Es wurde mit einem Filzball gespielt und  die Fortunen hatten das eine und andere mal Schwierigkeiten den Ball zu kontrollieren. Dementsprechend war die Chancenverwertung nicht so dolle. Der ständige Druck auf das gegnerische Tor zeigte aber trotzdem Wirkung und die Kleinen gingen durch ein Eigentor der Herthaner in Führung. Theo nutze einen Torwartfehler aus und ein weiteres Eigentor besiegelte einen ungefährdeten 3:0 Erfolg. Ein starker Anfang im Turnier war gemacht.

Im nächsten Spiel gegen den BFC Südring zeigte unsere „Abteilung Attacke“ was sie schon können. Die groß gewachsenen Kinder vom BFC Südring verteidigten sehr geschickt, doch nachdem Theo den Pfosten traf war es der gut aufgelegte Markus der nach einem schönen Pass von Theo das 1:0 markierte. Kurze Zeit später war es andersrum und Theo verarbeitete einen Pass von Markus zum Endstand von 2:0. Starker Auftritt!!!

Nach diesen beiden Duftmarken war die Konkurrenz gewarnt und das bekamen wir als erstes gegen den MSV zu spüren. Gegen tief stehende und stark kämpfende Mariendorfer gelang uns nur ein Pfostentreffer und wir trennten uns 0:0.

Die Schwarz/Weißen aus Neukölln kämpften genau so aufopferungsvoll und stellten ihren besten Spieler ins Tor. Der parierte auch einige Male großartig ehe Markus mit seinem schwächeren rechten Fuß das 1:0 erzielte. Kurze Zeit später nutzte Janne eine Unaufmerksamkeit des Torhüters spitzbübisch aus und traf zum 2:0. Nach einem Freistoss an der Strafraumgrenze mussten wir noch den Anschlusstreffer hinnehmen, dann war Schluss.

Das letzte Spiel gegen Stern Marienfelde hatte nun keinen Einfluss mehr auf den Turnierausgang. Ich weiß nicht, ob jemand den Kindern sagte das sie das Turnier bereits gewonnen hatten aber in diesem Spiel wurden die Chancen reihenweise vergeben. In anderen Spielen rächt sich das sehr schnell, hier sollte es nicht so sein und es blieb beim 0:0.

Uns so waren wir am Ende mit 11 Punkten und 7:1 Toren Turniersieger….Juchuuuuuuuuuuuuu…..

Wichtiger als der Erfolg war aber für mich, dass die Kinder das gelernte und geübte auch in Spielen umsetzen. Unsere Stürmer agierten immer mit dem Blick für den freien Mitspieler, die Abwehr mit Robbie und Nick war heute sehr stark und mit Übersicht im Einsatz.

Ein schöner mannschaftlicher Erfolg der neugierig macht, zu welchen Leistungen diese „Bande“ in der Zukunft noch fähig sein kann.

Einen herzlichen Dank an Marion für die Einladung, verbunden mit besten Wünschen für die Gesundheit und die Zukunft soll hier nicht vergessen werden!

Für die Fortuna spielten: André, Robbie, Nick, Janne(1), Nguekam, Markus(2),Theo(2)

Am 1.2. geht es zum Jubiläumsturnier zum TSV Teltow und es wäre schön, wenn unsere Helden sich ähnlich stark präsentieren können!

Bis dahin,

Frank