G1-Junioren

G-1 beim Puky-Cup in Falkensee

Am 12.1. war die G-1 zum Puky-Cup mit 7 Mannschaften nach Falkensee eingeladen.

Uns erwarteten neben dem Gastgeber aus Falkensee/Finkenkrug die Teams vom RSV Eintracht, Stern 1900, SC Staaken, Stahl Brandenburg und Eintracht Falkensee.

Gegen die starken Jungs aus Brandenburg bestritten wir unser erstes Spiel. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe bei dem wir leichte Vorteile hatten. Leider schoss unsere Zwergenbande trotz vieler Chancen kein Tor. Unsere Abwehr stand sicher und ließ auch nicht viel zu- wir trennten uns am Ende 0:0.

Gegen den SC Staaken klappte es danach mit dem Tore schießen besser. Theo brachte uns in Führung, Markus vergab danach eine riesige Chance. Kurze Zeit später machte er es besser und traf zum 2:0. Nach schönem Diagonalpaß von Theo erhöhte Markus sogar noch auf 3:0. Kurz vor Ende gelang es Theo eine Ecke direkt zu verwandeln- ein sehr kurioser Treffer. Prima, der erste Sieg war da.

Gegen den RSV hatten wir heute wenig Mühe. Felix(der immer mehr Spielverständnis zeigt) gelang gegen diesen sehr sympatischen Gegner das erste Tor seiner noch jungen Fußballerkarriere- Herzlichen Glückwunsch!!

Theo legte noch 2 mal nach, Andre reagierte im Tor einmal sehr stark und wir gingen als souveräner Sieger vom Platz.

SV FF war der nächste Prüfstein und dieses Spiel sollte dann schon richtungsweisend sein wohin die Reise heute geht. Die Falkenseeer wollten unbedingt gegen uns gewinnen und die Scharte vom letzten Turnier bei uns ausbessern. Es entwickelte sich ein tolles Spiel zweier sehr starker Mannschaften. Anfangs hatten wir leichtes Übergewicht und  konnten auch durch Theo verdientermaßen mit 1:0 in Führung gehen. Doch dann schlugen die Minuten von Leo mit der Rückennummer 2. Vor dem Spiel wurden die Kinder immer wieder auf diesen starken Spieler aufmerksam gemacht, ist er doch mit seinem starken Zug zum Tor und seiner Schußstärke der Torgarant für FF. Zuerst traf er nur den Pfosten, doch als er das 2te mal entwischte lies er Andre im Tor keine Chance. Ein starker Auftritt beider Teams mit einem gerechtem 1:1.

Die groß gewachsenen Kicker von Stern 1900 waren der nächste Spielpartner. Das Spiel plätscherte so dahin, Stern stand sehr kompakt und lies nicht viel zu. Theo gelang aber doch der Führungstreffer und alle dachten schon das war es. Doch aus unerfindlichen Gründen wurde Andre im Tor immer nervöser und einen missglückten Abstoß , sowie das halbherzige agieren des Abwehrspielers nutzte die Stürmerin von Stern und spitzelte den Ball an Andre vorbei ins Tor. Sehr ärgerlich und sehr schade. Der Turniersieg war jetzt weg, obwohl wir die bessere Mannschaft waren.

In unserem letzten Spiel gegen die Eintracht aus Falkensee zeigten einige Zwerge nun schon Anzeichen von Müdigkeit. Viele Chancen wurden überhastet vergeben aber dann ging unsere Geheimwaffe Nguekam mal mit nach vorne. Eine unübersichtliche Situation nutzte er doch tatsächlich und unser jüngstes und kleinstes Mannschaftsmitglied erzielte sein erstes Tor im Fortunadress. Schön zu sehen, wie alle Kinder sich für ihn und seinen ersten Treffer freuten. Jubel, Jubel.

Kurz danach war Abpfiff und wir beendeten dieses kurzweilige und ausgeglichene Turnier mit 12 Punkten, 10:2 Toren auf einem sehr starken 3. Platz.

Für Fortuna spielten: Andre, Arwid, Robbie, Nguekam(1), Felix(1), Markus(2) und Theo(6)

Am nächsten Sonntag geht es zum BFC Südring in die Lobeckhalle, mal sehen ob die Zwerge da eine ähnlich gute Leistung erbringen können.

Bis dahin,

Frank