G1-Junioren

G1-Turniersieg beim eigenen Turnier

Im Rahmen des „Fortuna-Budenzaubers“ durfte die G1 am 27.12. ein Turnier ausrichten. Wir wollten ein ausgeglichenes Feld und luden uns Stahl Brandenburg, Westend 01, SV Falkensee/Finkenkrug, SV Nord Wedding und den RSV Teltow ein. Es sollte ein sehr spannendes Turnier mit Überraschungen werden.

Wir eröffneten das Geschehen gegen Falkensee/Finkenkrug. Ein Team, gegen die wir noch nie gewinnen konnten, außer einem Unentschieden haben wir gegen diese Kinder keinen Blumentopf gewinnen können. Und heute?

Beide Teams begannen sehr konzentriert, FF war etwas wacher und so stand es nach 3 Min. 0:1. Na toll !

Jetzt zeigten die Zwerge hohe Einsatzbereitschaft und Moral. Sie wollten sich heute nicht schon wieder unterkriegen lassen. Markus gelang nach einer schönen Aktion der Ausgleich. Nun wurde der Druck aufrecht erhalten, Theo hatte eine Riesenchance doch es war Nick, der uns zum ersten Erfolg gegen FF schoss. Großes Kino- Start optimal!!!

Unsere Freunde aus dem Norden Weddings forderten uns als Nächster.

Vor dem Turnier bekam die G1 einen Koalabären als  Maskottchen vom SVNW geschenkt…mit Freude angenommen und adoptiert…..mal sehen ob er uns auch Glück brachte.

Die Zwergenbande war wohl noch im Freudentaumel, schnell stand es nach einer Ecke 0:1.Aber wie im ersten Spiel ging es schön weiter nach vorne. Nick gelang durch ein „Kullertor“ der Ausgleich und durch einen sehenswerten Sontagsschuß von Theo gingen wir sogar in Führung.Als noch 10 Sek. Zu spielen waren zählte der Anhang auf den Rängen die Zeit herunter. Leider viel zu schnell!!!! Als „Null“ gerufen wurde verfielen die Zwerge in einen Tiefschlaf. Der Weddinger Stürmer schoss mit der Sirene auf’s Tor…..drin! Sehr kurios aber auch verdient.

Westend stellte heute keine sehr große Herausforderung für uns dar. 2xTheo (nach Ecke und ein Abpraller) und Markus stellten die Weichen zum 3:0 Erfolg.

Stahl Brandenburg( für mich leichter Favorit auf den Turniersieg) war der nächste Spielpartner. Vor Wochenfrist hatten wir noch sehr deutlich gegen die Blau/Weißen verloren.

Heute lagen wir nach einer Ecke schnell 0:1 hinten, die Kinder schnürten Stahl danach in ihrer Hälfte ein, Theo hatte einen Riesen (traute sich aber offensichtlich nicht den Kopf hinzuhalten) und so kam es wie so oft. Ein schneller Konter und Stahl machte unseren Hoffnungen gekonnt ein Ende.

Der Turniersieg war jetzt eigentlich weg, Stahl hatte alle Spiele souverän gespielt und gegen Westend sollte ja nicht’s schief gehen. Dachten alle!!!!!!!

Aus unerfindlichen Gründen verlor Stahl ihr letztes Spiel gegen Westend sehr deutlich mit 0:3, eine kleine Sensation.

Wenn wir jetzt unser letztes Spiel gegen den RSV siegreich gestalten können, dann wird Westend zum Königsmacher.

Wie immer gegen den RSV ein Spiel auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für uns. Markus erlöste uns nachdem Theo nur den Pfosten traf…..Juchuuuuuuuuu  -  Turniersieger

Keiner rechnete mehr damit aber heute hat die Konstanz im gesamten Turnier den Ausschlag gegeben.

Ein sehr schöner Erfolg zum Jahresende. Die Kinder haben sich weiterentwickelt und unsere Arbeit trägt immer öfters Früchte.

Für Fortuna spielten: Andre, Nguekam, Robbie, Nick(2), Felix, Arwid, Markus(3), Theo(3)

Das Trainer/Betreuerteam wünscht nun allen Spielern, Eltern und Freunden einen „Guten Rutsch“ ins Neue Jahr !

Das erste Training findet am 5.1. 15:00 in der Sporthalle an der Fortunaarena statt. Vielleicht gelingt es ja zu diesem Termin einen Spielpartner (Bornim) zu organisieren.

Bis bald, Frank