F2-Junioren

2. „traditionelles“ Neujahrsturnier der F2

Nachdem die „fetten“ Weihnachtsfeiertage und Silvester gut überstanden waren, trafen wir uns am 2.1.2016 erholt zu unserem ersten Turnier dieses neuen Jahres. Es wurde im 4:1 System gespielt.

Bild1.1

Im ersten Spiel dieses Turniers trafen wir auf Falkensee Finkenkrug. In der 5. Minute versenkten die Gegner gleich den Ball im Tor. Unsere Jungs kämpften noch und ergatterten sich in der 11. Minute durch einen Nachschuss von Fabio das 1:1, was auch der Endstand des Spiels war.

Unsere nächsten Gegner waren dann Babelsberg 03. Es sollte unser Spiel werden, aber Pustekuchen. Wir haben 3 Tore geschossen, nur leider ins eigene Tor. In der 12. Minute landete Tims Torschuss schließlich im richtigen Tor. Endstand dieses Spiels 1:3.

Nachdem unsere Kids heute sowieso spielten wie sie wollten, klinkten sich die Trainer dann auch aus und ließen die Jungs ihr Ding machen. Bei den letzten beiden Spielen konnte dann lustiges Ein- und Auswechseln und interessante Aufstellungen beobachtet werden, da die Kids dieses selbst in die Hand genommen haben.

Das nächste Spiel gegen Viktoria Berlin startete gleich in der 1. Minute mit einem Tor, aber nicht für uns. Es sollte so weitergehen, in der 11. & 15. Minute fielen die nächsten Tore gegen uns. Endstand dieses Aufeinandertreffens 0:3.

Bild2.1

Unser letztes Spiel war gegen den BAK 07. In der 12. Minute fiel ein Tor, leider wieder gegen uns. In der 15. Minute, nach einer Ecke von Erik: Toooor … oh, ein Eigentor von BAK 07. Aber egal: Tooooooor! Endstand 1:1

Platzierungen dieses Turniers

  1. Platz Viktoria Berlin
  2. BAK 07
  3. Falkensee Finkenkrug
  4. Babelsberg 03
  5. Fortuna Babelsberg (wir waren zurückhaltend, als Gastgeber ;) )

Bild3.1

Also Jungs, wir haben festgestellt, dass ihr nicht ganz bei der Sache wart. Vielleicht seid ihr noch im Feiertagsmodus gewesen? Ihr habt nicht das gezeigt, was ihr eigentlich könnt. Bei diesem Turnier wäre mehr für euch drin gewesen, das zeigt ihr uns des Öfteren bei den Punktspielen. Auf Eigentore vom Gegner sollte man sich nicht verlassen.

Für Fortuna spielten:

Leo H. & Leo S. – Tim, Fabio, Diego, Niels, Karl und Erik

Euer Trainer- und Betreuerteam