F2-Junioren

Osterturnier der F2

Am Ostersamstag lud die F2 zum Gerhard Siegert Ostercup an den  Stern ein. Die 10 Teams bildeten 2 Gruppen und spielten in der Vorrunde eine Gold/Silberrunde aus.

Gruppe A : RSV Eintracht, Lok Seddin, Hertha 03, Concordia Wittenau, Fortuna Babelsberg

Gruppe B : TeBe, SV Buchholz, SG Michendorf, SC Deetz, Reinickendorfer Füchse

Bei strahlendem Sonnenschein ging es für unsere Recken gegen die F2 vom RSV. Ein Team, daß immerhin in der Kreisliga spielt. Wir erwischten einen denkbar schlechten Start in das Turnier. Nach einem Eigentor gelang dem RSV noch 2 weitere Tore……..0:3! Total verpennt! Die Kinder waren überhaupt nicht auf dem Platz.

Gegen Wittenau waren die Kinder dann wacher. Bogdan und Theo brachten unser Team in Führung. Kurz vor Schluss mussten sie noch den Gegentreffer hinnehmen. Chance auf die Goldgruppe gewahrt.

Hertha 03 forderte den Kindern im nächsten Spiel alles ab. Hertha ging schnell in Führung und spielte weiterhin einen sehr schönen Ball. Unsere Helden hielten dagegen und steckten nicht auf und Theo gelang noch der Ausgleich.

Gegen Seddin sollte nun wieder ein Sieg her. Die Kinder spielten sehr druckvoll und eine der vielen Chancen nutze Theo zum 1:0 Endstand.

Wir waren nun als besserer Gruppendritter in der Goldrunde und spielten nach der Mittagspause mit RSV, SG Michendorf, TeBe, Hertha 03 um den Turniersieg.

Zu unserer Freude bekamen wir in der Mittagspause Besuch von den Cheerleadern der Potsdamer Panthers. Die Kostprobe des Könnens der Panther lässt erahnen, wie viel Fleiß und Trainingsarbeit dort geleistet wird. Hut ab und vielen Dank für Eure Showeinlage!! Es hat Spaß gemacht Euch zuzusehen.

 

Die Endrunde begannen wir gleich wieder gegen den RSV. Die Revanche sollte gelingen und die Kinder gewannen diesmal klar durch Theo und 3x Bogdan mit 4:1.

Michendorf( ein Staffelkonkurrent) forderte uns als nächstes. Die Fortunen ließen auch hier nichts mehr anbrennen und gewannen (2xBogdan,2xTheo) mit 4:0.

TeBe,das bis dahin stärkste Team im Turnierverlauf, zeigte den Kindern im nächsten Spiel ihre Grenzen auf. Eine ganz starke Truppe spielte unsere Kinder glatt an die Wand. Bis auf eine Minichance hatten die Fortunesen gar nichts vom Spiel. Einem sehr starken Lukas im Tor war es zu verdanken, dass die Niederlage von 0:3 nicht höher ausfiel. Allerdings fielen die Tore erst in der Endphase des Spiels, lange standen die Kinder hinten ordentlich.

Im letztem Spiel des Turnieres gegen Hertha war den Kindern die Müdigkeit förmlich auf’s Gesicht geschrieben. Konzentrationsmängel waren jetzt auch unübersehbar und die Kinder verloren dieses Spiel mit 1:3.

Alles nicht so schlimm, wir beendeten das Turnier auf einem hervorragenden 3.Platz hinter dem souveränen Turniersieger TeBe und der  starken Hertha. RSV und Michendorf folgten uns.

In der Silbergruppe setzte sich Seddin vor Wittenau, Buchholz, Füchse und Deetz durch.

Nachdem Gerhard Siegert die Siegerehrung durchführte war ein sehr schönes, gelungendes Turnier zu Ende. Mit dem Wetter hatten wir größenteils Glück und den einzigen Schauer konnten wir locker überstehen.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die diese Turnierausrichtung ermöglichten, besonders an Herrn Siegert, die Eltern, Turnierleitung und Stadionsprecher!

 Ein herzliches Danke auch an alle Teams für das faire und freundschaftliche Miteinander.

Das nächste Punktspiel ist am 19.4. um 11:00 Uhr! Gegner ist der RSV Eintracht IV  Treffpunkt ist 10:00 Uhr bei Fortuna!

 

Für Fortuna spielten: Lukas (Danke!), Robbie, Aaron, Aljoscha, Alexander, Viktoria,Ben, William, Aeneas, Bogdan(6), Theo(6)

Frank