F2-Junioren

Knapper Heimsieg der F2

Am Sonntag, 22.3., erwartete Fortuna’s F2 bei strahlendem Sonnenschein, den SV Falkensee/Finkenkrug IV (älterer Jahrgang) zum Punktspiel.

FF, ein Team das uns aus vielen Turnieren wohl bekannt ist, sollte der erwartet starke Gegner werden. Zu unserer Überraschung lief auch noch Leo Lischke mit auf, ein Spieler den wir seit einigen Jahren beobachten und immer wieder überrascht von seinen Fähigkeiten sind. Es war also Vorsicht geboten und die Kinder mussten von Anfang an hellwach sein.

Dies sollte gelingen.

Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Fortuna konnte einige Chancen herausspielen, die alle nicht genutzt werden konnten. Kurz vor der Halbzeitpause tankte sich Theo auf Links durch und die präzise Hereingabe wurde von Bogdan irgendwie ins Tor gewurschtelt. Endlich, 1:0. Die Erleichterung war allen anzumerken.

Pause

Die Kinder sollten nun weiterhin ruhig aus einer sicheren Abwehr heraus weiterspielen. Dies gelang auch, so dass FF kaum zu Torchancen kam. Wenn, dann war der starke Andre zur Stelle und vereitelte sie. Nach vorne wurde Druck aufgebaut, ohne wirklich zwingend zu sein. Theo (der einen gebrauchten Tag erwischte) hatte mehrmals die Möglichkeit die Führung auszubauen, so aber blieb das Zittern bis zum Ende. Als dann abgepfiffen wurde, fiel nicht nur dem Trainer ein Stein vom Herzen.

Eine ganz starke Leistung aller Kinder, es wurde gegen ältere Kinder auch körperlich dagegen gehalten. Heute hat mir besonders das Abwehrverhalten der Fortunesen gefallen, da war kaum ein durchkommen für die starken Falkenseeer Jungs. Das Spiel wurde „hinten“ gewonnen.

Am Ende steht ein verdienter Sieg, es hätte aber auch 5:5 oder 6:6 ausgehen können.

Am nächsten Samstag geht es sehr früh zur SG Geltow.

Abfahrt ist 7:45 Uhr bei Fortuna!

Es spielten: Andre, Aaron, Alexander, Viktoria, Aljoscha, William, Robbie, Ben, Bogdan,(1), Theo

Frank