F2-Junioren

F2 veranstaltet TOOM Cup

Fortuna’s F2 hatte am 27.12. ein Hallenturnier in der Heinrich-Mann-Allee auszurichten. Wir nahmen dankend an, sind die meisten Kinder ja nach den Feiertagen besonders bewegunsfreudig. Nachdem die Neuigkeiten über die Geschenke zu Weihnachten ausgetauscht wurden begrüßten wir: Alemannia 90, RSV Eintracht, SV Falkensee/Finkenkrug, Stahl Brandenburg und die SG Bornim.

Wir begannen gegen Alemannia und es war mal nicht so, dass die Kinder am Turnierstart nervös und unkonzentriert waren. Wir gewannen dieses Spiel mit 2:0 und der Start ins Turnier war geglückt. Anzumerken ist, dass es sich bei Alemannia um eine F4 handelt, die erst seit kurzer Zeit zusammenspielt. Dafür haben sie sich aber in diesem Turnier sehr gut präsentiert. Mit deren Trainer verbindet uns übrigens eine langjährige Freundschaft, also wird Alemannia auch weiterhin bei Turniereinladungen berücksichtigt werden. Auf die Entwicklung dieser Mannschaft bin ich sehr gespannt.

Gegen FF waren die Kinder heute chancenlos. In der Abwehr fehlte plötzlich die Ordnung und nach vorn ging nicht viel. Die Kinder schlichen mit 0:5 in die Kabine.

Gegen den zweiten Turnierfavoriten Stahl Brandenburg zeigten die Kinder ihr bestes Spiel.

Noch so eine Pleite wie gegen FF sollte nicht passieren. Stahl war uns spielerisch überlegen, aber der Einsatz unserer Helden war vorbildlich. Viktoria gewann fast jeden Zweikampf, sie war eine der Auffälligsten. Nach 0:2 Rückstand bäumten sich die Fortunen auf, Theo gelang noch der Anschlusstreffer, danach noch eine „Halbe Chance“, Sirene, das war’s. Nicht schlimm, wir haben Stahl etwas geärgert, mehr war nicht zu erwarten.

Bornim bereitete den Kindern keine Schwierigkeiten. Es waren wohl bei Bornim (aus Personalnöten) auch Kinder vom JG.2008 dabei. Aeneas, William und Theo schossen einen nie gefährdeten 3:0 Erfolg heraus.

Es kam nun zu einem „Endspiel um Platz 3“ gegen den RSV. Dem RSV genügte ein Remis, unsere Kinder brauchten einen Sieg.

In der 2. Minute fiel das 0:1, doch die Kinder ließen sich heute nicht beirren. Aeneas gelang der Ausgleich, danach banden William und Theo den Sack zu. Klasse!

Turniersieger wurde FF vor Stahl Brandenburg, Fortuna, RSV,Alemannia, SG Bornim

Die Kinder und das Trainerbetreuerteam freuen sich sehr über dieses Abschneiden, waren wir ja in der Vergangenheit nicht immer so erfolgreich. Spielerisch entwickelt sich das Team, vor allen durch die vielen Turnierteilnahmen, immer weiter, es macht Spaß Euch zuzusehen.

Ein Spieler sagte „endlich mal wieder ein 3.Platz“, da spielt wohl  eine Menge Erleichterung und Freude über die gezeigten Leistungen des gesamten Teams mit.

Ein ganz dickes „Dankeschön“ geht an dieser Stelle an Martin Sebesta, der mit der Unterstützung des TOOM-Baumarktes für die Ehrenpreise sorgte. Nicht vergessen möchte ich den Trainer der 2.Männermannschaft, Daniel Friedrich, der für jedes Team als Hallensprecher aufmunternde Worte und Anerkennung fand. Überhaupt: Allen Helfern ein Danke für die Unterstützung!!!!!

Für Fortuna spielten: Andre, Aaron, Aljoscha, Viktoria, Ben(1), Aeneas(1), Robbie, William(3) und Theo(4)

Im neuen Jahr starten die F2-Junioren gleich wieder durch, es geht zum Hallenturnier vom Adlershofer BC. Treffpunkt ist am 3.1.2015 8:00 bei Fortuna.

Nachfolgende Eindrücke vom Turnier wurden von Fortunas „Hof-Bildberichterstatterin Bianca" eingefangen - Vielen Dank für Deine Mühe!

Allen einen „Guten Rutsch“!

Frank