F2-Junioren

F2 Heimsieg gegen RSV Eintracht 1949 V

Bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein begrüßten wir letzten Sonntag die Mannschaft vom RSV Eintracht 1949 V auf unserem Platz. Ähm STOPP!!! Ja die RSV’er erwarteten wir, aber wie sich wahrscheinlich sehr viele erinnern können, hatten wir keine angenehmen Temperaturen und es war auch kein einziger Sonnstrahl zu erkennen! Wieder einmal hatten wir Pech mit dem Wetter. Diesmal nicht windig, aber dafür schüttete es wie aus Eimern!

Aus diesem Grund fand man kurz vor dem Anpfiff die RSV’er und den Trainer, zusammen mit einigen unserer Eltern, im Fußballhäuschen wieder. Unsere Fortunen suchten sich Schutz unter den Regenschirmen der Eltern.

Dann ging die 1. Halbzeit los! Und komischerweise waren unsere Jungs von der 1. Minute an voll konzentriert, beherrschten den Ball und den Gegner. Lag das nun am Starkregen, mmh….??? Durch ein gutes Aufbauspiel und starkes Zweikampfverhalten gingen wir ziemlich schnell durch John H. in Führung. Dann der Schock! Durch ein Missverständnis zwischen unserem Keeper und der Abwehr dann das 1:1. Doch die Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und verlagerten das Spiel mehr und mehr in die Hälfte des Gegners. So gingen wir wieder verdient durch Emil mit 2:1 in Führung. Kurz danach der Abpfiff.

- Halbzeit - Alle rannten schnell in die Kabine, um zusammen mit dem Trainer die 1. Halbzeit aufzuarbeiten. Aber vor allem auch, um sich abzutrocknen. Denn mittlerweile waren die Jungs von oben bis unten pitsche patsche nass!

In der 2. Halbzeit ging es dann nur noch in eine Richtung, und zwar nicht in unsere sondern aufs gegnerische Tor!!!! Dort hieß es dann sehr oft: Ecke oder Freistoß (wegen der Mittellinien-Regelung). Und so kam es wie es kommen musste. Durch einen abgefälschten Freistoß, der von Jason getreten wurde, erzielten wir das 3:1. Das 4:1 fiel dann durch Sebastian, der die Unsicherheit des gegnerischen Keepers ausnutzte und den Ball im Tor versenkte. Den Schlusspunkt, zum 5:1 Endstand, setzte dann noch einmal John H.

Fazit: Tolle Mannschaftsleistung, Jungs!!! Diesen 5:1 Sieg habt ihr euch redlich, in dieser Höhe und gegen eine tapfer kämpfende RSV Mannschaft, verdient! Bravo! Ihr habt von Anfang an euer Spiel aufgezogen, habt allesamt Zweikampfstärke gezeigt, habt den Blick füreinander gehabt und euch nicht selber stets im Weg gestanden. Ihr ward zudem vollkommen konzentriert auf dieses Spiel. Und darum hat es allen F2-Fortunafans unheimlichen Spaß gemacht euch zuzugucken. Also weiter so und weiterhin im Training Gas geben.

Für Fortuna spielten: Lukas Rath – Felix Grandt, Angelo Berger, Emil Thor (1), Sebastian Augsten (1), Hugo Heinrich, John Homuth (2), Philipp Schlender, Janne Möhring, Louis Müller, John Ada Ogdebor, Jason Danneberg (1)

Euer Trainer Jörg