F2-Junioren

F2 auswärts beim Teltower FV

Teltower FV IV- F2 Fortuna Babelsberg 3:0 (1:0)

Letzten Sonntag, den 11.05. spielten wir gegen den Teltower FV 1913 IV. Schon bei dem Mannschaftstreffen vor dem Vereinshaus, blies der Wind aus allen Richtungen. „Oh Gott, schon wieder so eine windige Partie“, dachten alle. Aber was nützt es, auf geht’s nach Teltow.

Spielbeginn sollte um 10 Uhr sein. Nach fast 11-minütiger Verspätung dann endlich der langersehnte Anpfiff! Und los ging‘s! Teltow war da und siegeshungrig! Unsere Jungs hingegen verschliefen mal wieder die Anfangsminuten. Die Teltower Spieler gingen jedem verlorenem Ball hinterher, eroberten ihn sich zurück und schalteten sofort auf Angriff um. Somit kam leider kein wirklicher Spielaufbau unserer Jungs zustande. Und kam Fortuna doch mal dem gegnerischen Strafraum näher, wurden diese Angriffsbemühungen sofort von der Teltower Abwehr gestoppt. So sah man schon nach kurzer Zeit, dass unsere Jungs viel zu viel Respekt vor dem Ball und vor dem Gegner hatten. Dies bestärkte Teltow natürlich! So dauerte es nicht lange und es stand nach ein paar Minuten, 0:1 für Teltow. So blieb es auch in der ersten Halbzeit.

In der Halbzeit hieß es dann erstmal tief durchatmen, Kräfte sammeln und versuchen das Besprochene in der zweiten Halbzeit umzusetzen.

So stürmisch wie das Wetter kam auch der Teltower FV wieder aus der Kabine! Leider ging die zweite Halbzeit genauso weiter, wie die erste aufgehört hatte. So erzielte Teltow noch zwei weitere Tore zum 0:3. Und wieder war es unser stark haltender Keeper Lukas, der uns vor einer noch höheren Niederlage bewahrte.

Fazit: Durch die Übungen im Training ist es euch am Sonntag schon gelungen, angefangen vom Abstoß, das Spiel über die Flügel aufzuziehen. Leider lies eine sehr gut aufgestellte Teltower Mannschaft wenig zu. Doch Kopf hoch! Abhaken… wir trainieren weiter und versuchen dann das Erlernte in den nächsten Spielen umzusetzen!

Für Fortuna spielten: Lukas Rath – Felix Grandt, Angelo Berger, Emil Thor, Sebastian Augsten, Hugo Heinrich, John Homuth, Philipp Schlender, Janne Möhring, Louis Müller

Euer Trainer Jörg