F2-Junioren

F2 Punktspiel gegen SV 1948 Ferch

SV 1948 Ferch – F2 Fortuna Babelsberg 5:2 (2:2)

Am 03.05. hieß es für unsere Fortunen auf zum Auswärtsspiel. Gegner dieses Punktspiels war der SV 1948 Ferch. Wie immer wurden wir freundlich und gut gelaunt in Empfang genommen. Dafür, an dieser Stelle mal, ein großes Dankeschön an Ferch! Alle freuten sich auf ein aufregendes und faires Punktspiel. Schließlich hatten wir uns ja viel vorgenommen!

Und so startete die erste Halbzeit. Unsere Jungs waren von Anfang an hellwach und so entwickelte sich, von der ersten Minute an bis zur Halbzeit, ein sehr spannendes und ausgewogenes Spiel! Es war schön mit anzusehen, wie jeder Einzelne von euch in den Zweikampf gegangen ist und Ferch’s Aufbauspiel immer wieder zerstört hat. Dann in der 13. Minute: Der Gegenspieler lief mit dem Ball auf unser Tor zu und zog einfach mal von der Ferne ab. Lukas machte sich bereit und wollte gerade zupacken, als der Ball unglücklicherweise nochmal auf den Rasen auftrumpfte und ihm über die Arme sprang, 0:1 für Ferch. Schade! Aber passiert und weiter geht’s. Und das taten unsere Jungs auch. Nach einem sehr schönen Spielaufbau, der von unserem Keeper eingeleitet wurde, dann über Sebastian und Philipp ging, schoss John in der 15. Minute den Ausgleich zum 1:1. Doch so sollte es nicht bleiben. In der 18. Minute dann eine gegnerische Ecke. Durch die Unstimmigkeiten unserer Jungs, die den Ball nicht aus dem eigenen Strafraum rausbekamen, netzte Ferch zum 1:2 ein. Oh man! Doch es dauerte nicht mal 2 Minuten und Emil erzielte im Nachschuss, nachdem Louis den Torwart mal wieder mit seinem Schuss unter Druck setzte, den Ausgleich zum 2:2! Dann kam der Pfiff!

- Halbzeit! - Bravo Jungs! Das hat doch gut angefangen und mit einem 2:2 kann man frohen Mutes in die zweite Halbzeit gehen! Da ist noch alles drin.

Ferch kam hochmotiviert aus der Halbzeit zurück. Doch die Körpersprache unserer Jungs sah überhaupt nicht vielversprechend aus! Was ist los? Was ist passiert? Ferch machte ordentlich Druck und unsere Jungs machten es ihnen, indem sie nur zusahen, echt leicht! So musste sich Lukas gleich zweimal, kurz nach dem Anpfiff, hintereinander lang machen, doch er hielt diese Bälle ganz stark. In der 43. Minute dann Eckball für den Gegner! 2:3 für Ferch, denn wieder waren es die Unstimmigkeiten der Jungs, die zum Gegentreffer führten. Keine 2 Minuten später: Wieder Eckball für Ferch. Man ahnte Schlimmes! Und richtig! Lukas sprang dem Ball entgegen und faustete ihn noch weg, aber wieder diese Unstimmigkeiten und Ferch nutzte diese zum 2:4 aus! Das gibt’s doch nicht! Leider sah man nun noch deutlicher, dass sich die Jungs immer mehr zurückzogen. Es gab keinen richtigen Drang nach vorne und die Fehler im Passspiel häuften sich. Und so fiel noch, kurz vor Schluss, das 2:5!

Fazit: In der ersten Halbzeit wart ihr eine sehr stark spielende Mannschaft! Jeder von euch ging in den Zweikampf und hatte den Blick für seine Mitspieler. Es war deutlich zu spüren, dass ihr heute den Sieg wolltet. Doch leider kam da die Halbzeit dazwischen. Man hatte das Gefühl, diese tat euch überhaupt nicht gut. Ihr wart wie ausgewechselt, habt den Gegner spielen lassen und wart euch stets im eigenen Strafraum uneinig. Genau diese Unstimmigkeiten führten heute zu 3 Gegentoren, die nicht hätten sein müssen und somit zu eurer Niederlage. Das heißt, ab sofort müssen wir daran arbeiten, dass ihr euch nicht selbst bzw. dem Keeper im Weg steht, euch absprecht und somit den Ball aus dem eigenen Strafraum herausbekommt.

Für Fortuna spielten: Lukas Rath – Felix Grandt, Angelo Berger, Emil Thor (1), Sebastian Augsten, Hugo Heinrich, John Homuth (1), Philipp Schlender, Janne Möhring, Louis Müller

Euer Trainer Jörg