F2-Junioren

F-2 mit Platz 2 beim Herbsttunier

Am Samstag den 05.10.2013 ging es für Fortuna zum kleinen Herbsttunier des BSV Hürtürkel.

Bei kalten denoch einigermaßen guten Wetter trafen wir auf die Manschaften BSV Hürtürkel (G-1), G-W Neuköln, 1. FC Schöneberg 1913, BSV Hürtürkel (F-4).

Bei unserem ersten Spiel trafen wir auf GW Neuköln. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten wurden unsere Jungs endlich wach und man sah das die Jungs mit Spaß und Lust am Fußball spielen an die Sache rangingen.

Nach einem unglücklichen Abstoß des gegnerischen Torwarts nutzte Janne die Gelegenheit das ding einzulochen und wir gingen mit 1:0 in führung und so blieb es auch bis zum Abpfiff. 

Nun hatten unsere Jungs Blut geleckt und gingen mit dem Willen zu Gewinnen und als eine Manschaft in das 2. Spiel gegen BSV Hürtürkel 4.F .

Diesmal hatte unser Torwart wenig zu tun denn unsere Abwehr lieferte gute Arbeit und Even der unsere Manschaft an diesem Tag unterstütze zeigte bei diesem Spiel sehr großen Kampfgeist und nach mindestens sechs Torchancen die er hatte brachte auch Er endlich das Runde ins Eckige so gewannen wir auch das zweite Spiel mit 1:0

Bei unserem dritten Spiel trafen wir dann auf den sehr spielstarken Verein des 1.FC Schöneberg 1913. Man hatte ein bisschen das Gefühl das unsere Jungs sich auf den Erfolgen der bissherigen gewonnenen Spielen ausruhten, diese Nachlässigkeit sollten sie aber schnell zu bemerken bekommen denn der 1. FC Schöneberg 1913 ging als Sieger mit 3:0 vom Spielfeld

Unser letztes Spiel bestritten wir gegen BSV Hürtürkel (G-1) und mit neuem Kampfgeist machten unsere Jungs sich ganz gut und spielten sauberen fußball auch in diesem Spiel kam es zu mehreren Torchancen doch der Abschluss ließ lange auf sich warten nach gutem Passpiel war es dann endlich so weit Sebastian der auch trotz kleinen Startschwierigkeiten gutes Durchsetzungsvermögen zeigte schoss ein Tor dabei blieb es und wir gewannen das vierte und letzte Spiel.

Da der 1.FC Schöneberg 1913 einmal Unentschieden spielte, aber alle anderen Spiele gewannen, hatten sie in der Endabrechnung einen Punkt mehr hatten als wir belegten somit Platz 2. Die Freude war in unserer Mannschaft groß,  über diesen verdienten 2.Platz

Romeo