F1-Junioren

Mauerfall- Gedenkturnier der F1

Am 13.11.2016 waren wir das 3. und somit vorletzte Team von Fortuna, die am Mauerfall- Gedenkturnier vom Friedenauer TSC 1886 teilnahmen.

DSC 2884

Es war der erste Hallenkontakt unserer Jungs seit Februar dieses Jahres. Das Turnier sollte um 9 Uhr starten, also verdammt früh für ein Wochenende, aber unsere Jungs waren ausgesprochen munter und freuten sich, wieder ein Turnier zu spielen. Gespielt wurde mit einem Lightball, im 5:1 System und, wie soll es auch anders sein, im Fair-Play Modus. Der Fair Play - Modus sollte uns später noch zu beschäftigen geben.

Wir wussten von Anfang an, dass das Turnier nicht leicht werden würde. Unser erstes Spiel hatten wir gleich gegen unsere Freunde vom FC Viktoria. Unsere Jungs machten Druck, Viktoria hielt aber dagegen. Erik bekam den Ball in die Hand und machte einem Abstoß, Fabio bekam den Ball und drückte ihn ins Tor. Die Freude war riesig, bis die Kids sich von Viktoria beschwerten, weil Erik den Ball nur hätte einwerfen dürfen. Egal, unsere Jungs spielten weiter und Fabio schoss das „nächste“ Tor, dieses Mal regulär. Die Tribüne von Fortuna tobte. In der Folge fand sich aber Viktoria immer besser zurecht und so kamen sie schließlich zu zwei Torerfolgen. Der Endstand dieses Spiel war dann 1:2 für Viktoria.

Unser nächster Gegner war der Nordberliner SC. Dieses Spiel ist leider kurz erzählt. In einem wenig ansehnlichen Spiel verloren unsere Jungs mit 0:2.

Der 3. und letzte Gegner dieser Vorrunde sollte der bis dahin Gruppenstärkste werden, der SV Empor Berlin. Wir erwarteten nichts Gutes, aber siehe da, die Kids kämpften bis aufs letzte. Erik fischte jeden Ball aus der Luft, der Richtung Tor flog. Dieses Spiel endete unerwartet 0:0 und wir heimsten uns wenigstens einen Punkt ein.

Das Spiel um Platz 7 war gegen den Ausrichter des Turniers, den Friedenauer TSC 1886. Das Spiel sollte zu gewinnen sein, doch es kam anders. Wieder kam es zu einem unkontrollierten Gestocher unserer Spieler vor unserem eigenen Tor, in Folge dessen keine Chance für Erik bestand, den Ball in die Hände zu bekommen, so dass dieser schließlich im Tor landete. Somit verloren wir dieses letzte Spiel 0:1 und schlossen dieses Turnier letztendlich auf dem 8. Platz ab.

Abschließend muss auch noch leider hervorgehoben werden, dass die Fair-Play Regeln bei diesem Turnier nicht von allen Teams/ Trainern/ Verantwortlichen/ Veranstalter umgesetzt wurden.

DSC_2922.JPG

Erik, der uns vor so einigen Gegentoren bewahrte, wurde dann auch folgerichtig zum Torwart des Turniers gewählt.

Nach Abschluss dieses Turniers gewann Fortuna Babelsberg für seine 4 teilnehmenden Jugendmannschaften noch den Fair-Play-Pokal.

Für Fortuna spielten:

Erik – Luca, Fabio (1), Tim, Niels, Leo H., Leo S., Vince, Felix, Niclas, Avnd und Diego