F1-Junioren

Hallo, hier meldet sich die F1

Wir haben lange nichts mehr von uns hören lassen. In den letzten 4 Wochen ist bei uns viel passiert.

Ende Februar/Anfang März vollzog die F1 den Übergang von der Hallen- zur Freifeldsaison.

Um sich auf die Freifeldsaison entsprechend vorzubereiten, hatten unsere Jungs am 25.02.2015 zur Trainingszeit ein Freundschaftsspiel gegen die Potsdamer Kickers. Das Trainingsspiel lief für uns sehr gut und das Spiel konnte mit 11:4 gewonnen werden.

Das darauf folgende Wochenende war mit einem Turnier am Samstag und dem ersten Punktspiel der Rückrunde am Sonntag ziemlich vollgepackt.

Das Turnier am 28.02. beim FV Wannsee Berlin bestand aus 6 Mannschaften mit dem Spielmodus Jeder-gegen-Jeden. Die ersten beiden Spiele gingen trotz guter Leistungen ganz knapp 0:1 verloren. Das dritte Spiel gegen den Gastgeber konnten die Jungs mit 3:0 für sich entscheiden. Die letzten beiden Spiele gingen mit 0:3 und 0:4 ziemlich deutlich an die Gegner und der 5te Platz wurde erreicht. Ein Dankeschön an den FV Wannsee für das schöne Turnier und an unsere Eltern für die tolle Unterstützung. Und natürlich an unsere Kinder, die immer ihr Bestes geben.

28.02.2015 Turnier Wannsee

Unser erstes Punktspiel der Rückrunde am 01.03. hatten wir auswärts beim Teltower FV IV. Es war kalt und es hat geregnet. Die Mannschaft war offensiv ausgerichtet und die erste Halbzeit ging mit 6:1 an unsere Jungs. Die zweite Halbzeit begann etwas zäh und das erste Tor fiel erst nach 10 Minuten. Schlussendlich wurde das Spiel 11:1 gewonnen. Bei unseren Kindern macht sich das gute und kontinuierliche Training bemerkbar. Sie spielen miteinander, verteidigen gemeinsam und auch die Torschützen verteilen sich quer durch die Mannschaft.

01.03.2015 gegen Teltower FV

Am folgenden Wochenende am 07.03. stand das erste Heimspiel gegen Concordia Nowawes auf dem Plan. Die Sonne schien und die Temperaturen waren angenehm. Mit Schwung und Selbstvertrauen aus dem ersten Spiel sollte auch gegen Concordia Nowawes ein Sieg eingespielt werden. Ein dummes Foul durch uns im Strafraum in der ersten Minute führte zu einem 9-Meter, der durch Nowawes sicher verwandelt wurde. Durch dieses frühe Gegentor geschockt, kamen unsere Jungs nicht richtig in Schwung. So stand es nach drei weiteren Gegentoren zur Halbzeit 0:4 für Concordia Nowawes. Die Mannschaft wurde in der Halbzeitpause durch Jörg einmal durchgewechselt und neu motiviert. Und nach einer wesentlich besseren Leistung in der zweiten Halbzeit wurde das Spiel trotzdem 1:5 verloren.

Das dritte Spiel am 14.03. gegen SV Ruhlsdorf führte uns wieder nach Teltow auf denselben Platz, wie zwei Wochen zuvor. Es war wieder kalt und regnerisch; ein gutes Omen? Der Gegner war stark, unsere Jungs hielten gut dagegen und somit ging die erste Halbzeit mit 2:0 an unsere Jungs. Auch in der zweiten Halbzeit wurde konzentriert gespielt und die Mannschaft ließ nichts anbrennen. Das Spiel wurde mit 5:1 gewonnen.
Beim zweiten Heimspiel am 21.03. kam Eintracht Falkensee II mit drei gewonnen Spielen zu uns nach Potsdam. Es war nicht mehr ganz so kalt und trocken; ein böses Omen? Unserer Mannschaft gelang es über eine lange Zeit der ersten Halbzeit den Gegner von unserem Straftraum fern zu halten und hatte wesentlich mehr Spielanteile und die besseren Torchancen. Das erste Tor für die Jungs viel nach einem hohen Ball geschossen von der Mittellinie, den der gegnerische Torwart durch seine Beine ins Tor trudeln ließ, sehr glücklich. Das 2:0 viel nur 2 Minuten später und der Anschlusstreffer zum 2:1 viel im Gegenstoß. So gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause. Nach einer guten zweiten Halbzeit mit insgesamt sechs Toren wurde das Spiel 8:1 gewonnen.

21.03.2015 gegen Eintracht Falkensee

Nach 1/3 der Rückrunde steht die Mannschaft der F1 mit 9 Punkten und 25:8 auf dem dritten Platz. So kann es weiter gehen.

Andreas Berger