F1-Junioren

F1 - Wurm drin beim Punktspiel gegen die SG Bornim

Am Samstag, den 15.11.2014 hieß es letztes Hinrunden-Punktspiel für unsere Fortunen. Nach dem Pokalspielkrimi (anfangs der Saison), welches wir nur knapp verloren hatten, hatten wir also noch eine Rechnung mit Bornim offen ;-). In der Tabelle waren sie mit 13 Punkten (mit nur einem Punkt Vorsprung) einen Platz über uns. Der Sieg hätte also einen Tabellenplatztausch bedeutet! Also auf geht's Fortuna.

In der Kabine beim Umziehen herrschte bei den Jungs eine ausgelassene Stimmung, doch schon beim Auflaufen auf dem Platz stellte man eine veränderte Körperhaltung fest. Es wirkte leicht zurückhaltend und nicht wirklich entschlossen, hier heute als Sieger vom Platz zu gehen. Bornim hingegen sah man an, dass sie heute wild entschlossen waren den Tabellenplatz zu verteidigen. Sofort setzen sie Fortuna ordentlich unter Druck und so gelang es ihnen schon kurz nach Anpfiff der Partie das 0:1 zu erzielen. Egal Jungs, weiter geht's. Wieder ein schneller Konter und Bornim baute die Führung auf 0:2 aus. Irgendwie war bei Fortuna der Wurm drin. Pässe wurden nicht sauber gespielt und kamen somit nicht beim Mitspieler an. Untereinander wurde sich nicht geholfen, wenn ein Mitspieler von mehreren Bornimern angegriffen wurde. Zweikämpfe wurden leider zu oft verloren. Bornim nutzte ihre Chancen und wir gingen mit 0:4 in die Halbzeitpause.

Fehler wurden besprochen und die Jungs stellten die Devise auf, wenn Bornim in der ersten Halbzeit 4 Tore schießt, dann müssen wir in der zweiten Halbzeit 5 Tore schießen! Ok, Einstellung stimmt, also los...zeigt diese auch!

Die zweite Halbzeit lief etwas besser. Die Abwehr versuchte immer wieder, wie schon in der ersten Halbzeit, den abgestellten Stürmer von Bornim zu bewachen und ihm den Ball abzunehmen. Dies gelang der Abwehr einige Male auch richtig gut. Gerade unser doch etwas schüchterner Angelo zeigte heute, dass er sich durchsetzen kann. Er nahm dem gegnerischen Stürmer öfter den Ball ab und gewann somit mehrere seiner Zweikämpfe. Supi weiter so! Leider fand der gegnerische Stürmer, sowie der mitgelaufene Spieler doch noch Schlupflöcher. Diese wurden von Bornim einfach ausgenutzt und in einem Tor verwandelt. Chancen unsererseits bestanden, nur hielt die Abwehrkette von Bornim unsere Jungs in Schacht. Bornim traf in der zweiten Halbzeit noch 2 weitere Male zum Endstand von 0:6!

Fazit: Leider ging heute irgendwie nicht viel, da war wohl der Wurm drin. Abhaken und nach vorne schauen, Jungs! Übung macht den Meister.

Für Fortuna spielten: Lukas Rath – Leo Röding, Jack Rahtz, Sebastian Augsten, Hugo Heinrich, Felix Grandt, Angelo Berger, Emil Thor, John Homuth, Janne Möhring

Euer Trainer- & Betreuerteam