F1-Junioren

F1 verliert Punktspiel gegen Babelsberg 74

Am Samstag, den 20.09.2014 hieß es um 7:45 Uhr Treffpunkt bei Fortuna. Denn zum Anpfiff um 9:00 Uhr erwartete uns der FSV Babelsberg 74 I zum Punktspiel.

Vor dem Anpfiff wurden die Jungs nochmals eindringlich gewarnt, den Gegner nicht zu unterschätzen! Sie müssen kämpfen wie Löwen. Die Jungs liefen auf. Der Schiedsrichter erklärte noch kurz einige Dinge, dann folgte noch schnell der Mannschaftsspruch (schon da merkte man, dass einige Jungs heute nicht so ganz in Wallung kamen) und los ging die Partie.

Gleich in der 2. Minute das 0:1 für Babelsberg 74. Die Jungs waren wohl noch nicht wach! Dann versuchten sie doch einige Minuten dagegen zu halten aber dann wurden die Pässe nicht genau gespielt, die Zweikämpfe nicht bis zum Schluss durchgeführt und 74 wurde immer mehr Platz zum Spielen gegeben. So schossen sie in der 10. Minute noch das 0:2 und so ging es dann auch in die Halbzeit.

In der Halbzeit wurde versucht die Jungs wach zu rütteln und wieder aufzubauen. Doch schon da merkte man, dass heute einigen irgendwie das Adrenalin/die Motivation fehlte. Auf dem Weg zurück aufs Spielfeld sprach die Körperhaltung buchstäblich Bände!

Es wurde versucht zu kombinieren doch wieder wurden die Zweikämpfe zu einfach aufgegeben und dann auch noch dem Gegner samt Ball hinterhergeguckt. Man lief dem Ball beim Passspiel nicht entgegen, sondern wartete bis er da war. Aber da spielte Babelsberg 74 nicht mit! Sie gingen stets und ständig dazwischen und vereitelten jeden Versuch eines Angriffes und konterten unsere Jungs aus. Lukas, unser Keeper, war eindeutig der beste Spieler bei diesem Spiel, auch wenn er öfter hinter sich greifen musste. Mit seinen tollen Paraden ging dieses Spiel nur mit einem 0:5 verloren.

Fazit: Ihr habt in diesem Spiel nicht wirklich hineingefunden. Es hat kein Spielaufbau stattgefunden. Die Zweikämpfe wurden einfach aufgegeben, wenn der Gegner mal ein bisschen dagegen hielt. War wohl nicht euer Tag bzw. eure Uhrzeit! Also heißt es beim nächsten Punktspiel: „GO FORTUNA", aus den Fehlern lernen und besser machen.

Für Fortuna spielten: Lukas Rath – Felix Grandt, Leo Röding, Sebastian Augsten, Angelo Berger, Jason Danneberg, John Homuth, Philipp Schlender, Emil Thor, Janne Möhring

Euer Trainer- & Betreuerteam