F1-Junioren

F1 holt tollen 3. Platz beim "Süd-Cup 2014"

Die F1 von Fortuna startete am Donnerstag ihr Marathonwochenende mit der Teilnahme am „Süd – Cup 2014“ des Brandenburger SC Süd. Die Vorrausetzungen waren nicht unbedingt die Besten, hatten wir doch viele krankheitsbedingte Ausfälle zu verzeichnen. John aus der F2 sprang kurzerhand ein. Dazu kam unser Neuzugang Brian und wir konnten mit 2 Wechselspielern fahren.

In Brandenburg wurden wir sehr nett empfangen und mit uns waren 14 Mannschaften am Start aus 3 verschiedenen Bundesländern. Gespielt wurde auf Rasen in 3 Vorrundengruppen im Modus 6 + 1 und mit einer Spielzeit von 12 Minuten.

Da wir wieder eine Vielzahl von Spielen absolvierten, folgt hier eine Auflistung unserer Vorrundenergebnisse.

Vorrunde Gruppe A

Fortuna – Storkower SC          0:0

Fortuna – BSC Süd 05 I           1:0 (Tor von Tim)

Fortuna – SV Empor BRB       3:0 (Tore von Brian (2), John (1))

Fortuna – 1. FC Lok Stendal   1:0 (Tor von Jerry)

Mit 10 Punkten und 0 Gegentoren zogen wir als Gruppenerster in die Platzierungsrunde, um die Plätze 1 – 8 ein.

Im Viertelfinale wartete auf uns der SV Rot Weiß Flatow. Fortuna konnte nahtlos an die Leistung aus der Vorrunde anknüpfen und sicherte sich mit einem  2:1 Sieg, durch die Tore von Jordy und John, das Ticket fürs Halbfinale.

Im Halbfinale trafen wir auf die Jungs vom FC Grün Weiß Piesteritz. In dieser Partie war irgendwie der Wurm drin. Die Pässe waren zu ungenau, ein Spielaufbau gelang selten. Wir lagen schnell mit 0:2 zurück. Doch diese Mannschaft erreicht nach einem Rückstand meist ihre richtige Grundstimmung. Durch den Anschlusstreffer von Tim verkürzten wir auf 1:2 und mit der zweiten Luft wollten die Kids unbedingt den Ausgleich. Leider kassierten wir dann doch das 1:3, durch einen schnell vorgetragenen Konter. Schade Jungs, aber im Spiel um Platz 3 könnt ihr trotzdem noch aufs Treppchen klettern.

Nun wollten sich unsere Fortunen noch einmal belohnen und einen Pokal mit nach Potsdam nehmen. Im Spiel um Platz 3 trafen wir auf die SG Lok/Borussia Brandenburg. Wir sahen an diesem Tage immer gut gegen die Brandenburger Mannschaften aus. Konnten wir das jetzt fortsetzen? Im Grunde hatten wir das Spiel in unserer Hand, trotzdem lagen wir durch eine Unachtsamkeit mit 0:1 zurück. Tim gelang nach einer Ecke von Jerry aber der verdiente Ausgleich zum 1:1. Fortuna drückte und wollte unbedingt in der regulären Spielzeit den Sieg. 12 Minuten sind jedoch nicht lang und so ertönte der Abpfiff. Nun hieß es Neunmeterschiessen. Jerry ging ins Tor und unsere 3 Schützen waren schnell gewählt. Jordy, Domi und Jerry verwandelten ihre 9er sicher. Die SG konnte lediglich einen Treffer erzielen und so sicherte sich Fortuna den 3. Platz mit einem 4:2.

Fazit: Die mitgereisten Fans sahen eine tolle Mannschaftsleistung. Die Stimmung im Team war klasse. Ihr habt gekämpft und euch einen tollen 3. Platz von 14 Mannschaften gesichert. Hinter euch habt ihr gelassen die Jungs von BSC Brandenburg Süd I, II; FC Stahl BRB; Optik Rathenow; SV Empor BRB; Storkower SC; 1. FC Lok Stendal; SK Lok/Borussia BRB; BSC Rathenow; SV Rot Weiß Flatow; SV Merkur Kablow

Am Samstag geht es weiter mit dem Punktspiel gegen Glindow und Sonntag schließen wir das Wochenende mit einem Turnier bei den Potsdamer Kickers ab.

Bis denne euer Trainerteam

Für Fortuna spielten: Felix Bitterich – Daniel Supak, FeFe Studier, Domi Bahl (1); Jordy Schulz (2), John Homuth (2), Brian Killat (2), Tim Schüßler (3) und Jerry Lee Lutzmann (2)