F1-Junioren

F1 siegt auswärts gegen die Kickers

Potsdamer Kickers III – F1 Fortuna Babelsberg 1:3 (1:1)

Bereits am letzten Samstag spielten wir in der Kirsche gegen die Potsdamer Kickers III. Die Platzverhältnisse erinnerten ein wenig an Beachsoccer. Das Wetter war optimal. Die Anspannung stieg auf ihren Höhepunkt und mit dem Anpfiff ging sie los, die wilde Jagd nach dem runden Leder. Keine 2 Minuten waren gespielt, da durfte der Gastgeber auch schon jubeln. Ein sicher geglaubter Ball kullerte durch die Beine unseres Keepers und zappelte im Netz. Upps. Macht nix Felix, Kopf hoch und weiter geht es. Nun waren unseren Fortunen am Drücker und spielten frech nach vorn. In der 10. Minute bekam Jordi den Ball vor die Flinte. Er brachte den Ball hoch in den Strafraum und ein Abwehrspieler fälschte den Ball, in sein eigenes Tor unhaltbar zum verdienten 1:1 Ausgleich, ab. Mehrere gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, wurden vereitelt und mit einer Glanzparade verhinderte Felix den erneuten Rückstand.

Nach dem Seitenwechsel wollten wir es wissen und kombinierten stark. Flo brach auf der rechten Seite, in den Rücken der Abwehr, durch. Flanke und … und Kopfball Tim und Tor (1:2). Sichtlich angeschlagen präsentierten sich nun die Kickers und in den folgenden 10 Minuten hatten wir mehr vom Spiel. In der 32. Minute kam der Ball zum freistehenden Flo, der fackelte nicht lang und markierte mit einem Hammerschuss das 1:3. Supi. Die Kickers wollten sich aber noch nicht geschlagen geben und drückten auf den Ausgleich, doch der letzte Pass sollte heute einfach nicht gelingen und so blieb es am Ende beim 1:3.

Fazit: Geschlossene Mannschaftsleistung macht Lust auf mehr. Schön wie ihr den Rückstand verarbeitet und nicht den Faden verloren habt. Mit Feuer und Leidenschaft wolltet ihr den Sieg erringen und ihr habt verdient gewonnen.

Bis denne

Euer Trainerteam

Für Fortuna spielten: Felix Bitterich – Domi Bahl, FeFe Studier, Jordy Schulz (1), Yunes Hoppe, Tim Schüßler (1), Nils Taubert, Flo Tagnatz (1), Philipp Markow und Jerry Lee Lutzmann