F1-Junioren

F1 beim Rixdorfer SV

An diesem Sonntag folgten wir der Einladung des Rixdorfer SV und fuhren zum Hallenturnier in die Bundeshauptstadt.

Mit am Start waren die Teams vom Lichtenrader BC, BW Dahlewitz, CFC Hertha 06, FC Victoria Berlin und natürlich der Gastgeber der Rixdorfer SV. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“.

In der ersten Partie gegen Hertha 06 sahen die mitgereisten Fans ein ordentliches Spiel. Die Jungs erkämpften sich ein Chancenplus und gingen durch Jerry verdient in Führung. Weitere gute Möglichkeiten das Ergebnis sicherer zu gestalten vereitelte der gegnerische Keeper geschickt, so dass es schließlich am Ende bei einem 1:0 blieb.

Im zweiten Spiel gegen Viktoria Berlin (dem späteren Turniersieger)  hatten wir in den ersten Minuten mehr vom Spiel, spielten nach vorn und waren am drücken. Leider fiel das Tor dann gegen uns. Nach einer nicht ganz unumstrittenen Szene (Handspiel) folgte der Schuss und es stand unglücklich 0:1. Jetzt drehten wir die Regler auf Anschlag, erkämpften uns mehr Ballbesitz und glichen durch den etwas gehandicapten Jerry wieder aus. Das Spiel wog hin und her. Die Spannung stieg und Tooor, Tim versenkte das Runde ins Eckige und es stand 2:1. Plötzlich war das Spiel gedreht. Doch noch war nicht Schluss. Domi musste ausgewechselt werden, da ein Platzverbot wegen Meckern drohte. Über diese Seite kam dann der Gegner und der folgende Sonntagsschuss zappelte unhaltbar im Netz. Schade, wenige Augenblicke später war Schluss. Endstand 2:2.

Im dritten Spiel gegen Dahlewitz machten wir das Spiel, versäumten es jedoch einen Treffer zu erzielen. Da Dahlewitz ebenfalls nichts Zählbares zustande brachte, endete die Partie 0:0. Der nächste Gegner hieß Lichtenrade. Wir zogen uns in diesem Spiel zu weit zurück und es gelang uns kaum Raumgewinn zu erzielen. Folglich fand das Spiel meist in unserer Hälfte statt. Etwas glücklich gingen wir dann dennoch in Führung, nachdem Jerry nach einer Ecke von Tim das 1:0 markierte. Die nun folgenden Minuten können wohl mit dem Wort „Abwehrschlacht“ am treffendsten beschrieben werden. Durch eine missglückte Rückgabe auf unseren starken Keeper Flo, folgte dann kurz vor Schluss noch der verdiente Ausgleich zum 1:1.

Das letzte Spiel an diesem Tag bestritten wir nun gegen den Gastgeber. In dieser offenen Partie hatten die Rixdorfer Fortuna auf ihrer Seite und gewannen am Ende mit 2:0.

Fazit: Ein guter 4. Platz, doch da war deutlich mehr drin. Erneut machte sich unsere Abschlussschwäche gepaart mit behäbigem Umschalten von Angriff auf Abwehr deutlich bemerkbar. Daran müssen wir im Training arbeiten. Trotzdem habt ihr, gerade im Angriffsverhalten über die beide Außen Tim und Daniel mächtig Druck entwickelt und konntet so mit nur einer Niederlage aus 5 Partien ein kräftiges Ausrufezeichen setzen. Mit uns ist zu rechnen – auf geht’s Fortuna.

Für Fortuna spielten: Flo Tagnatz – Nils Taubert, FeFe Studier, Tim Schüßler (1), Daniel Supak, Domi Bahl, Yunes Hoppe, Bastian Engnath und Jerry Lee Lutzmann (3).

Am kommenden Wochenende heißt es die Hallensaison mit einem Doppelprogramm ausklingen zu lassen. Am Samstag fahren wir zum Hallenturnier zu Hertha 03 Zehlendorf und am Sonntag besuchen wir die Spandauer Kickers. Ort und Zeit teile ich euch noch mit.

Bis denne

Euer Trainerteam