F1-Junioren

F1 nimmt 3 Punkte bei Concordia Nowawes mit

An diesem Sonntag war es endlich wieder einmal so weit. Der Wecker riss uns aus unseren Träumen und wir fuhren erwartungsvoll zum Stadt-Derby gegen Concordia Nowawes. Die äußeren Bedingungen waren super und die Stimmung im Team war gut. Der Anpfiff war noch nicht ganz verklungen, da setzte sich Domi gut durch und brachte den Ball ins Zentrum. Aus der Verwirrung heraus prallte der Ball an einem Verteidiger von Concordia ab und landete nach 29 Sekunden im eigenen Tor. Jubel erfüllte den Gästefanblock. Was für ein Einstand. Klasse Jungs.

Fortan nahmen die Fortunen das Heft in die Hand und spielten gut nach vorn. Weitere Großchancen folgten, doch der gute Keeper der Heimmannschaft und der Pfosten retteten für Concordia in letzter Not.

Mit einem 0:1 ging es dann in die Pause.

In der zweiten Hälfte entwickelten wir mehr Zug zum Tor, doch Concordia erwies sich heuer als harte Nuss. In der 30. Minute war es dann endlich soweit. Jerry setzte sich gut durch und zog ab. Der Ball klatschte an den Innenpfosten und die Pille war im Netz (0:2). „Balsam für die Nerven“, denn der Gegner konterte einige Male stark und hätte auch den Ausgleich erzielen können. In der 38. Minute zeigte Tim seine Zweikampstärke, eroberte den Ball und erhöhte auf 0:3.

In den Schlusssekunden der Partie fehlte es uns an Konzentration, vor allem in der Rückwärtsbewegung. Concordia nutzte dies aus und schob zum 1:3 Endstand ein.

Fazit: Die Chancenverwertung war heute unser größtes Defizit. Dadurch blieb es spannend bis zum Schluss. Dieser Sieg war ein Arbeitssieg. Der Gegner stand tief und gespielt wurde beinahe nur in eine Richtung. Dennoch muss es uns gelingen, die Konzentration über die gesamte  Spieldauer hoch zu halten, dann wird dieses Team weiter wachsen und Erfolg haben.

Für Fortuna spielten: Alex – Flo, Domi, Yunes, Felix, Tim (1), Daniel, Eric, Basti und Jerry Lee (1).