E4-Junioren

E4 hinterlässt starken Eindruck

Nachdem unsere E4 Junioren am letzten Montag ihr erstes Hallentraining mit dem neuen Trainergespann absolvierten, folgte heute schon das erste Hallenturnier.

Wir folgten der Einladung vom ESV Lok Potsdam und fanden uns in der Halle des OSZ Potsdam ein. 6 weitere Teams, Lok Potsdam rot, Lok Potsdam schwarz, Seeburger SV, SV Ruhlsdorf, FV Wannsee und Blau Weiß Pessin, traten im Modus „Jeder gegen Jeden“ an.

Gegen den späteren Turniersieger, dem FV Wannsee, war die Aufregung den Jungs doch deutlich anzumerken. Kein Spieler wollte Fehler machen. Wir agierten noch ein wenig zögerlich, ließen die schnellen Jungs aus Wannsee leider dreimal ziehen und mussten das Spiel mit 0:3 abgeben. Kopf hoch, aller Anfang ist schwer.

Im zweiten Spiel gegen Lok Potsdam schwarz war dann die Aufregung verflogen. Wir Zuschauer erfreuten uns an euren Einsatz und euren Willen dieses Spiel gewinnen zu wollen. Durch Leons Treffer konntet ihr die ersten 3 Punkte einfahren. Toll.

Der nächste Gegner hieß Blau Weiß Pessin. Ihr konntet den Schwung aus dem zweiten Spiel mitnehmen und wir sahen ein Spiel auf ein Tor. Der Keeper von Pessin parierte stark. Es war zum Mäuse melken. Ein schnell vorgetragener Konter der Pessiner wurde erfolgreich abgeschlossen und so mussten wir die Partie unverdient mit 0:1 hergeben.  

Diese knappe Niederlage ließ euch jedoch nicht verzweifeln. Im Spiel gegen Lok Potsdam rot konnte man schon ein schönes Spiel miteinander erkennen. Die Abwehr stand und so konnte das stärkere Lok Team euch kein Tor einschenken und so trennte man sich 0:0.

Im fünften Spiel, gegen die E2 von SV Ruhlsdorf, hatten wir einen ganz schweren Gegner vor der Brust. Der bis dahin Zweitplatzierte hatte sehr schnelle Spieler dabei, aber wir hatten die Schnelleren. Gereth  brachte uns durch 2 satte Schüssen in Führung und bis zum Abpfiff habt ihr auch nichts mehr anbrennen lassen.

Im letzten Spiel gegen den Zweitplatzierten, dem Seeburger SV, war dann die Kraft langsam am Ende. Die Seeburger konnten diese  Partie mit 2:0 für sich entscheiden. Nun hieß es warten auf das Ergebnis der Partie Lok rot gegen Pessin. Pessin gewann diese Partie und so waren wir mit dieser Mannschaft punktgleich. Auch die Tordifferenz und die Zahl der geschossenen sowie bekommenen Tore war gleich. Der Veranstalter entschied sich den direkten Vergleich zu zählen. Leider verloren wir ja diese Partei und so holten wir uns den fünften Platz in diesem Turnier.

Ein langes und für euch ungewohntes Turnier ging zu Ende. Ein Punkt fehlte zu Platz 3 und 3 Punkte zu Platz 2. Jungs, nach einmaligem Training, konnte man schon jetzt sehen was in euch steckt. Ihr kämpft fantastisch miteinander und zeigt eine hohe Laufbereitschaft. Toll. Eure Trainer Patty und Jerry übernehmen tolle, ehrgeizige Jungs, die uns noch viel Freude bereiten werden. Ein Dank an Basti, der uns mit seiner Erfahrung im Tor unterstützen konnte. Ein Dank auch an Steffi, die Patty in ihrem ersten Turnier so tatkräftig unterstützte. Bis Ende der Saison werden Steffi und Lars euch montags zusätzlich mitbetreuen und am Donnerstag der Micha. Macht weiter so!!!

Für Fortuna spielten: Diego, Basti – Jenny, Collin, Dustin, Gereth (2), Felix, John, Leon (1), Min Duc, Tung

In den Ferien steht schon unser zweites Hallenturnier an. Es geht in die Heinrich-Mann-Allee zum Turnier vom FV Turbine 55.

Bis denne

Euer Trainerteam