E2-Junioren

E2 Junioren zahlen Lehrgeld

Am Sonntag war der FC Deetz bei der E2 zu Gast. Ein Team, dass die Havellandliga mehr als dominiert. Ein Torverhältnis von 117: 10 spricht da deutlich Bände!

Die Marschrichtung war also klar. (kompakt stehen und bei Gelegenheit Nadelstiche setzen ),

Der erste Angriff der Deetzer wurde noch abgefangen, der anschließende Abstoß missglückte gründlich. So stand es nach 45 Sekunden 0:1 und die Köpfe unserer Kinder gingen nach unten.

Fortuna ließ Deetz viel zu viele Räume, eigene Pässe kamen nicht an. Die Deetzer Jungs ließen sich diese Einladung nicht entgehen und legten bis zur Halbzeit mit sehenswerten Treffern noch 6x nach.

Nach der Pause hatte Fortuna die beste Zeit. Die Kinder waren nah am Mann und ließen nicht viel zu. Als dann das 0:8 fiel war unseren Kindern der Zahn gezogen. Zu allem Unglück konnte Bogdan verletzungsbedingt nicht weiterspielen und Andre musste noch 7 weitere Treffer hinnehmen.

Der FC Deetz nutzte unsere Fehler gnadenlos aus, fast jeder Schuss war ein Treffer. Dieses Team hat in der Havellandliga eigentlich nichts zu suchen.

Eine mehr als verdiente Niederlage, jetzt heißt es Mund abputzen und im nächsten Spiel zeigen, dass man auch mit Niederlagen umgehen kann und erkannte Fehler behebt.

Dem FC Deetz wünschen wir an dieser Stelle im Pokalfinale viel Erfolg!

Es spielten: Andre, Aljoscha, Aeneas, William, Aaron, Ben, Bogdan, Theo

Am nächsten SAMSTAG geht es zum RSV nach Stahnsdorf. Wir treffen uns um 8:oo bei Fortuna