E2-Junioren

E2- knappe Niederlage in Rathenow

Am Samstag,29. April führte uns der 17. Spieltag nach Rathenow zum BSC. Nach knapp 100 Km. Anfahrt staunten wir als erstes  über die große, gepflegte Anlage und danach über das sehr kleine  Spielfeld.

Fortuna begann recht unkonzentriert und hielt sich selten an die vorher besprochenen Aufgaben.

In der 8‘ wurde der wieselflinke, kleine Torjäger vom BSC aus den Augen gelassen- peng….1:0. Jetzt war Fortuna geweckt und es wurde ein sehr ausgeglichenes Spiel. Jetzt machte sich der sehr kleine Platz bemerkbar. Pässe in die Tiefe kamen kaum an und landeten oft im Toraus, eigene Chancen waren Mangelware. Die Rathenower ihrerseits fingen ab der Mittellinie an auf das Fortunator zu schießen, bis zur Pause aber ohne Erfolg.

Nach der Pause das gleiche Bild und in der 30‘ mussten die Kinder das 2:0 hinnehmen. Jetzt ging ein Ruck durch unser Team und endlich spielten die Bengels Fußball. Folgerichtig fiel in der 36‘ der Anschlusstreffer durch Aaron. Im Freudentaumel wurde dann wieder gepennt und praktisch mit dem nächsten Angriff fiel das 3:1 für die Rathenower Jungs. Jetzt warfen die Fortunen alles nach vorne, es wurden Chancen erarbeitet. Doch Latte, Pfosten oder der Keeper verhinderten einen Torerfolg. Nachdem es aus unserer Sicht ein 9-Meter nicht gegeben wurde, stürmten die Kinder immer stärker auf das Tor. In der 45‘ dann der erneute Anschlusstreffer durch Niklas. Theo hatte kurz vor Schluss noch die Möglichkeit auszugleichen, leider sprang ihm der Ball an den Schienbeinschoner und er bekam keinen Druck mehr auf den Ball. Kurz danach war Abpfiff.

Fazit:  Fortuna kam sehr schwer ins Spiel, ließ in der Abwehr anfangs zu viel zu. Nach den Rückständen wurde sich immer wieder rangekämft und bei besserer Chancenverwertung wäre ein Remis möglich und aus unserer Sicht auch gerecht, gewesen. Toll wie nie aufgegeben wurde! Jetzt heißt es die Fehler zu benennen und fleißig zu trainieren um die anstehenden, schweren Aufgaben zu lösen.

Es spielten: Andre, Aljoscha, William, Aeneas, Aaron(1), Bogdan, Niklas(1), Theo,Justin

Am 1. Mai waren die E2 und E4 Junioren zum Maiturnier der SG Michendorf eingeladen.

Die E2 wurde mit einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger Lok Seddin Gruppenzweiter und die E4 erreichte als ungeschlagener  Gruppensieger sogar das Finale. Das kleine Finale um Platz 3 konnte die E2 mit 2:0 gg. Borussia Belzig für sich entscheiden, die E4 musste dem hohen Tempo Tribut zollen und verlordas Finale klar gegen Seddin.  Glückwunsch zu diesem schönen Erfolg beider Fortunateams. Als bester Spieler des Turniers wurde Jess von der E4 gewählt, Gratulation!