E2-Junioren

In der Zwischenrunde war Schluss für die E2

Am 17.12. wurde die Zwischenrunde  der HBE in Stahnsdorf gespielt und Fortuna’s E2 war dabei.

Heute sollte den Kindern nicht viel gelingen. Gegen Brandenburg Süd( ein Ligakonkurent) setzte es gleich eine 0:2 Auftaktniederlage. Viel zu ängstlich wurde da agiert, Unkonzentriertheiten erledigten den Rest.

Gegen die SG Bornim kamen die Kinder trotz vieler Chancen nicht über ein 0:0 hinaus, aber im folgenden Spiel gegen den RSV  IV ließen die Kinder erahnen was sie eigentlich schon können. Dieses Spiel wurde 3:1 gewonnen.

Die Potsdamer Kickers E1 ließen unseren Kinder danach keine Chance. Ehrfurchtsvoll wurde zugeschaut wie schnell und präzise Fußball gespielt werden kann. Hatte schon was von Lehrvorführung, allerdings waren die Fortunen nur körperlich auf dem Spielfeld. 0:2.

Komischerweise wäre mit einem Sieg im letzten Spiel gegen Lok Elstal (mit 2 Toren Unterschied) noch der Einzug in die Endrunde möglich gewesen. Wir bestimmten auch das Spiel, leider traf keiner das Tor. Elstal tauchte 2x vor unseren Tor auf und schoss 2 Tore. Unglaublich, aber heute war der Wurm drin.

Aber egal, schon der Einzug in die Zwischenrunde war ein Erfolg. Im nächsten Jahr sind wir die „Alten“, dann wird wieder angegriffen.

Am 20.12. traf sich das Team zum letzten Mal in diesem Jahr. Es ging zum „Weihnachtsbowlen“ ins Bowlingcenter Babelsberg. Die Kinder hatten sichtlich Spaß und nachdem jeder noch ne Pizza verdrückte gab es auch noch für jedes Kind ein Geaschenk in Form einer Spielertasche Junior.

So, nun bleibt nur noch allen Freunden, Bekannten und diejenigen, die das hier gerade gelesen haben, ein besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr zu wünschen!!!

Frank