E2-Junioren

E2 - 8:3 Heimsieg gegen Teltower FV 1913 III

Die E II von Fortuna Babelsberg hat ihr Heimspiel gegen den Teltower FV 1913 III verdient mit 8:3 gewonnen.

Das war wieder einmal ein Spiel, wo unsere Jungen mit Begeisterung zeigten was Sie drauf haben. Das Spiel begann pünktlich mit dem Anpfiff des Unparteiischen. Unsere Jungen nahmen von Anfang an das Zepter in die Hand und versuchten über links und rechts zum gegnerischen Tor zu kommen. Doch zunächst konnte der Gegner ganz gut gegen halten und hatte auch seine ein oder andere Chance, die letztlich an unserer jetzt gut aufgestellten Abwehr scheiterten. Nach acht Minuten konnten wir endlich, nach energischem Druck nach vorn, das erste Tor durch Emil sehen, dem weitere drei Tore in der nächsten viertel Stunde folgten. Ein Hattrick war ihm wohl nicht genug. Nach 22 Minuten schien das Spiel bereits entschieden. Nun gingen die Gegner sichtlich verärgert, aggressiver in den Zweikampf, so dass in der 25. Minuten unser heute wichtigster Vorbereiter John kurzzeitig vom Platz musste. Nur eine Minute später, beim nächsten Angriff der Gegner über unser Zentrum, kam es zum nächsten Ausfall durch einen Abwehrfehler auf der eigenen Seite. Wobei sich der Spieler ebenfalls verletzte und vom Platz musste. Die nun entstandene Aufregung nutzte der Gegner zum Anschlusstreffer, zur Halbzeit stand es nun 4:1.

Kurz nach der Pause wechselte der Ballbesitz ständig, unsere Spieler waren aber voll da und schossen das nächste Tor zum 5:1 durch Jack. So wollte das gegnerische Team nicht vom Platz gehen und zeigte nun, dass auch Sie spielen können. Sie nutzten Ihre Chance durch einen für unsere Spieler verwirrenden Pfiff auf dem Nachbarspielfeld und trafen das zweite Mal in der 35. Minute. Wer jetzt dachte, das Spiel könnte noch einmal eng werden, kennt die Fortunen schlecht. Zwei Wechsel sollten nun unsere Mannschaft wieder stärken und das gelang in der 45. Spielminute durch einen kräftigen Pass auf den Fuß des Gegners, der so den Ball ins eigene Tor abfälschte. Kurz darauf kamen die Teltower zum ersten selbst erkämpften Torschuss und es stand 6:3. Jetzt wollten die Spieler von Fortuna Babelsberg den Sack zu machen und spielten wieder so stark wie zu Beginn des Spiels. Ein Tor machte Emil in der 46. Minute bevor auch endlich nach unzähligen Versuchen Simon durch die gegnerische Abwehr kam und sein Tor in der 49. Minute erzielte. Damit gingen wir siegreich nach einem aufregenden Spiel vom Platz.

Das war eine ganz große Leistung, weiter so.

21.02.16 Teltower FV III

Es spielten:
Lukas (TW), Simon(C,1), Emil(6), Jack(1), Niclas, Jason, Hugo, John, Johann, Basti(ETW)