E2-Junioren

E2 macht Staffelsieg mit Auswärtserfolg perfekt

Punktspiel E-Junioren: FV Turbine Potsdam 55 II – Fortuna Babelsberg II  1:12 (1:3)

Am Samstag traf die E2 beim Ortsnachbarn FV Turbine Potsdam 55 ein, um beim schönsten Fußballwetter den Staffelsieg bereits 2 Spieltage vor Saisonende einzufahren.

Ein Unentschieden würde reichen. Würden die Jungs auch so spielen??? Die Vorzeichen standen alles andere als gut, denn nur 7 eigene Kinder standen noch  zur Verfügung. Unsere F1 Junioren halfen aus, so dass wir mit John H. einen Wechsler zur Verfügung hatten.

In der ersten Halbzeit wurde, auf den für uns ungewohnten Rasen, noch etwas verhalten gespielt. In der 4. Minute brachte uns Tim mit 1:0 in Führung. 4 Minuten später verwandelte  Jerry einen Strafstoß sicher zum 2:0.Turbine versuchte jetzt besser ins Spiel zu kommen und konnte nach einer Ecke auf 2:1 verkürzen. Kurz vor der Halbzeit stellte FeFe den alten Abstand wieder her 3:1.

Nach dem Pausentee spielte nur noch die E2 von Fortuna. Die Jungs legten sich ihren Gegner zurecht wie sie wollten und förmlich im Minutentakt schlugen die Tore ein. Johnny erhöhte nach einer Vorlage von Juliano auf 4:1. Jerry dribbelte sich stark durch und 5:1. In der nächsten Szene sah Tim den freistehenden Jerry und leitete so, durch einen Seitenwechsel, das 6:1 von Jerry ein. 2 Minuten später lupfte Juliano über den Turbine Keeper und erhöhte auf 7:1. Jerry traf zum 8:1 per Distanzschuss. Im Anschluss folgte ein Doppelpack von Daniel durch 2 geglückte Durchwurschtelversuche 9:1 und 10:1. In der 48. Minute folgte wiederum ein Seitenwechsel, diesmal von Jerry auf Tim und dieser hatte nun ausreichend Platz und es stand 11:1. Den Schlusspunkt dieser Partie setzte unser FeFe. Nach einer Vorlage von Daniel stellte FeFe das Endergebnis von 12:1 her.

Fazit: 6 verschiedene Torschützen machten heute den Staffelsieg mit z.Z. 12 Punkten Vorsprung perfekt und das Ergebnis geht in dieser Höhe durchaus in Ordnung. In der zweiten Halbzeit habt ihr den Gegner in deren Hälfte eingeschnürt. Kein Ball wurde unnötig hergeschenkt. An der Mittellinie war spätestens Schluss bei unserem Jordy. Diesen Schwung wollen wir mitnehmen, um Fortuna nächste Woche in Mönchengladbach gut zu vertreten.

Das Trainerteam ist stolz auf euch.

Für Fortuna spielten: Flo – Jordy, Johnny, FeFe, Tim, Juliano, Daniel und Jerry Lee

Tore: Johnny (1), FeFe (2), Tim (2), Juliano (1), Daniel (2) und Jerry Lee (4)