E2-Junioren

E2 erreicht sehr effektiv den 3. Platz beim BSV 1892

Am Sonntag machte sich die E2 auf nach Berlin zum BSV 1892. Am Start waren 8  Mannschaften in 2 Gruppen. Wir traten ohne Stammkeeper Flo, ohne Wirbelwind FeFe und ohne Kapitän Jerry an. Dafür waren die Spieler, welche sich nicht im Lazarett befanden, motiviert und konnten den Anstoß kaum erwarten.

Gespielt wurde mit einem Futsal Ball, aber 5 Feldspielern und beidseitig mit Bande. Na gut, wobei ich der Meinung bin, wenn Futsal dann Futsal und nicht eine der vielen abgewandelten Varianten.

Im ersten Gruppenspiel ging es gegen den SV Tasmania Berlin. Über weite Strecken war die E2 die spielbestimmende Mannschaft. Ein wenig zögerlich wurde jedoch vor dem gegnerischen Tor agiert und so kam was kommen musste, kurz vor Abpfiff der Gegentreffer. Unnötig und Schade. 0:1.

Die Kabinenansprache half und so ging es gegen die 1. Vertretung der Gastgeber hinaus aufs Feld. Jetzt wurde nicht lange gefackelt. Yunes brachte uns mit einem sehenswerten Schuss in Front. Tim legte augenblicklich später zweimal nach. Hier hattet ihr ein gutes Auge füreinander und habt den Ball schön laufen lassen. Endstand 3:0.

Das letzte Vorrundenspiel bestritten wir gegen den TSV Rudow. Wieder war Fortuna meistenteils im Ballbesitz. Chancen wurden schön herausgespielt, jedoch  im Torabschluss nicht konsequent. Wenn der Gegner mal am Ball war, war auch im Mittelfeld meistens Schluss. Die Abwehr stand. So endete diese Partie 0:0.

Aufgrund der besseren Tordifferenz zogen wir in das Halbfinale ein. Dort wartete schon der BAK auf uns. Mit dem BAK hatten wir eine mitspielende Mannschaft vor uns. Beide Seiten versuchten über ein gutes Passspiel den Ball zu halten. Unsere Abwehr stand felsenfest, wogegen wir uns auch hier Torchancen rausarbeiten konnten. Genutzt wurde Keine und so endete die Partie 0:0. Das 9 Meterschießen musste her, mit Futsal auf Handballtoren und 5 Schützen. Keine leichte Aufgabe. Unsere ersten 3 Schützen vergaben. Der BAK traf aber auch nur einmal. Unser Keeper Jordy war dann an der Reihe und traf, der BAK aber auch sowie den letzten 9er und wir mussten ein wenig traurig zur Kenntnis nehmen, dass nun nur noch der 3. Platz möglich war.

Die letzten Kräfte wurden mobilisiert. Die Ansprache des Trainers wurde aufgenommen und schon ging es gegen die 2. Vertretung des BSV 1892. Auch in diesem Spiel stand hinten die 0. Vorn gab es etliche Torschüsse. Tim hatte keine Lust auf ein weiteres 9 Meterschießen und so sicherte er uns nach schönem Zuspiel von Daniel den 3. Platz mit seinem 1:0.

Nach hinten habt ihr gut gearbeitet. Vorn wart ihr heute nicht kaltschnäuzig genug. 4 Spiele zu 0 und insgesamt nur 1 Gegentor lassen sich durchaus sehen.  Als Belohnung gab es den drittgrößten Pokal.

Für Fortuna spielten: Jordy – Laurin, Yunes, Tim, Daniel, Juliano, Kalle, Brian

Tore: Jordy (1), Tim (3), Yunes (1)

Die nächsten 2 Wochenenden richtet die E2 eigene Turniere in der Sporthalle der Steuben Gesamtschule im Kirchsteigfeld aus.

Bis denne