E1-Junioren

E1 unterliegt nach grossem Kampf im Landespokal

Am Samstag stand für die E1 das erste Pokalspiel im AOK-Landespokal an. Das Los bescherte uns die SG Großziethen, es sollte der harte Brocken werden.

Die zuletzt gezeigten Leistungen machten Mut, diese Hürde zu meistern.

Die ersten Szenen gehörten der SGG. Einen sehr unkonzentrierten Abwurf unseres Torhüters konnte Aljoscha nicht verwerten. Beim Rückpassversuch wurde er von einem gegnerischen Stürmer so arg bedrängt, dass der Ball im eigenen Tor landete. Start völlig missglückt.

Nach einer kleinen Umstellung im Sturm hatten die Fortunen nun ihre beste Zeit. Es wurde ordentlich Druck aufgebaut, Theo konnte sich rechts einige Male eindrucksvoll durchsetzen. Einen sehr schnell ausgeführter Einwurf wurde von Aaron sehr mutig sofort unter die gegnerische Latte gehämmert. Es wurden weiterhin viele Chancen erarbeitet, leider wurden sie teilweise kläglich vergeben. Wenn sich das nicht mal rächt.

Die 2. HZ begann wie die Erste. Ein ungenauer Rückpass zum Torwart, der Gegner spritzte dazwischen und sagte Danke. So ein Mist.

Die erste Hälfte hatte viel Kraft gekostet und die SGG wurde nun immer stärker. Stellenweise wurden unsere Kinder richtig sehenswert ausgespielt. Fortuna konnte nur noch mit Kontern Gefahr auslösen, leider hatten die Kinder da auch wenig Glück und trafen nur Latte oder Pfosten. Begünstigt durch individuelle Fehler und der schwindenen Kraft und Konzentration traf Großziethen noch 3x in unser Tor. Justin gelang kurz vor Schluss noch Ergebniskosmetik zum Endstand von 2:5.

 

 

 

 

Alles im allen ein großes Lob an die Mannschaft für die Kampfleistung. Ihr habt wieder euer Bestes gegeben. Die SG Großziethen war der erwartete starke Gegner, aber Ihr habt es ihnen nicht leicht gemacht hier als Sieger vom Platz zu gehen. Bei konsequenter Chancenverwertung hätte dieses spannende Spiel auch anders ausgehen können.

 

Uns bleibt jetzt nur noch der sehr sympathischen und fairen Truppe aus Großziethen viel Erfolg in der nächsten Pokalrunde zu wünschen.

 

 

Es spielten: Andre, William, Aljoscha, Marvellous, Aaron(1), Bogdan, Theo, Justin (1) und Ibrahim.