E1-Junioren

Auswärts gegen Falkensee Finkenkrug knapp unterlegen

am Samstag den 18.03.2017 haben wir mit halber Mannschaftskraft gegen Falkensee Finkenkrug in der ersten Halbzeit ein starkes Spiel gezeigt.

Zu recht gingen wir mit einem 0:1 in der fünften Minute in Führung. Nach einer super Vorlage in die Tiefe durch Simon gelang Emil das Tor.

Im weiteren Verlauf wollte dieser Zug nicht mehr gelingen, so kam der Gegner immer besser ins Spiel, aber wir hielten gut dagegen und vereitelten mehrere Chancen des Gegners in letzter Sekunde. Kurz vor der Halbzeit fiel dann doch noch der Ausgleich zum 1:1.

In der zweiten Halbzeit gerieten wir gehörig unter Druck, leider verloren wir mehr und mehr unser gerade gewonnenes Selbstvertrauen.

In der ´26 fiel  das 1:2 und kurz danach das 1:3. Insgesamt kann man sagen, dass dieses Spiel wesentlich besser gespielt wurde, zeitweise liessen wir souverän den Gegner stehen, es fehlten nur die entscheidenden Abschlüsse. Allein der Gegner konnte in der ´39 nochmal zum 1:4 nachlegen. Die zunehmend härtere Gangart des Gegners forderte bei unseren Spielern ihren Tribut. Unsere Jungen liessen dennoch nicht nach und hielten dagegen, nun sollte auch nochmal ein Angriff gelingen, Emil gelang ein Anschlusstreffer in der ´44  zum 2:4. Ein unentschieden wäre hier sicher möglich gewesen. Ein besonderer Dank gilt den beiden Spielern der E2, die uns meisterhaft unterstützt haben, so liess Alexej neben Johann so gut wie nichts in der Abwehr anbrennen. Für den Stürmer Theo kam zwar die ein oder andere gute Vorlage doch oft sah er sich allein gegen zwei Gegenspieler. Also den Kopf nicht hängen lassen, wir trainieren weiter und ich bin sicher, wir werden mit dem nötigen Willen wieder gewinnen.

 

Es spielten: Emil (1:0), Simon, Niclas, Johann, Jason, Lukas (TW), Theo (E2) und Alexej (E2)