E1-Junioren

E1 auswärts erfolgreich gegen den Tabellendritten

Am Samstag um 7:45 Uhr fanden sich tatsächlich schon 5 Jungs beim Teltower FV ein und wollten Fußball spielen. Bis kurz vor 8 Uhr war das Team komplett und hatte wenig Lust auf den Gegner zu warten. Tore stehen ja auch schon um diese Uhrzeit. Also wurde munter geknödelt und dabei hattet ihr wie immer Spaß.

Als endlich die Kabinen offen waren, konnte es wieder gar nicht schnell genug gehen. In Windeseile war das Team umgezogen und ab auf dem Platz zum Aufwärmen. Nach dem hohen Heimerfolg von letzter Woche stand dann die wohl schwerste Aufgabe für unseren Trainer heute an, das Einstellen auf einen schweren Gegner. Pünktlich um 9 Uhr ging es los in die erste Halbzeit. Schon in der dritten Minute konnten die zahlreichen mitgereisten Fans jubeln, als Jerry nach einer Ecke von Tim zum 1:0 einnetzte. Ansprache geglückt, das Team war da. In den folgenden Minuten konntet ihr euch aussichtsreiche Torchancen erarbeiten, die meist erst im Strafraum vom Gegner vereitelt wurden. Versuche sich unserem Tor zu nähern wurden meist hinter der Mittellinie durch unsere kompakt stehende Abwehr abgefangen. In der 15. Minute setzte sich Fe übern Flügel ganz stark durch und schob Tim dem Ball mustergültig rüber. Tim fackelte nicht lange und ließ uns zum zweiten Mal jubeln. Kurz vor der Pause spielte Jordy einen starken Pass in die Tiefe zu Paul. Paul setzte sich gegen zwei Verteidiger durch und schloss zum 3:0 ab. Sehr gut Jungs. Bis hier eine starke Vorstellung von euch.

In der zweiten Halbzeit kamt ihr recht gemütlich aus der Kabine. Der Gegner war bereits auf dem Platz. Mit dem Anstoß merkte man, dass die Teltower diese Partie noch nicht herschenken wollten. Da kam in der 30. Minute das 4:0 von Brian ganz recht. Allerdings fehlte in den kommenden 10 Minuten bei uns die Körperspannung. Was war los? Nicht jedes Spiel entwickelt sich zu einem Selbstläufer. Einige gute Angriffe konnten  von unserem stark haltenden Keeper Flo noch abgewehrt werden. In der 36. und 43. Minute konnten wir zweimal im Strafraum nicht entschieden genug klären und der Gegner verkürzte auf 4:2. Sollte die Partie jetzt noch einmal eng werden? Nein … wir stabilisierten unsere Abwehr und fuhren die 3 Punkte dann sicher ein.

Nach einer gut geführten ersten Halbzeit fehlte mir ein wenig der Biss, dass Ergebnis hochzuschrauben. Nach letzter Woche aber auch völlig verständlich, dass nach einer 4:0 Führung die Spannung ein wenig rausgenommen wurde. Jungs, ich hoffe ihr habt aber gemerkt, die Partie ist erst mit dem Abpfiff gewonnen ;).

Am Donnerstag spielen wir ein Turnier beim Friedenauer TSC. Bis dahin bleibt gesund.

Euer Trainerteam

Für Forti spielten: Flo – Fe, Jordy, Paul (1), Tim (1), Yunes, Lucas, Brian (1) und Jerry Lee (1)

Einen lieben Gruß an das nette Team vom Schönwalder SV … ihr habt es jetzt selbst in der Hand ;)