E1-Junioren

E1 erfolgreich beim Stadtderby

Am Samstag trafen wir auswärts in der Havellandliga auf den FSV Babelsberg 74 II. Die letzten drei Spiele konnte der Ortsnachbar recht erfolgreich beenden und so waren wir gewarnt.

In den vergangenen Spielen taten wir uns relativ schwer das Tor zu treffen und das wollten wir diesmal besser angehen. Gesagt getan. Bereits in der 1. Minute wurde eine gut getretene Ecke von Jerry noch an die Latte gelenkt, aber Fe nutzte den Nachschuss zum 1:0. Auch die nächste Ecke wurde durch Jerrys Kopfballtor erfolgreich verwandelte. Es entwickelte sich eine recht einseitige Partie. Der Gegner kam selten aus seiner Hälfte und wir übten enorm viel Druck auf das gegnerische Tor aus. In der 19. Minute freute sich Stammkeeper Flo, der heute als Feldspieler im Einsatz war, über das 3:0. Die 74er versuchten mit ihrer beherzten Abwehrarbeit das Ergebnis möglichst gering zu halten. Bis zur Pause konnten wir noch das 4:0 durch Jerry erzielen.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Ständiger Ballbesitz von Fortuna und tapfere Abwehrarbeit des Gegners. Diese Woche konnte Tim, gleich nach Wiederanpfiff, mit einem Hattrick das Ergebnis hochschrauben und so führten wir 7:0. Jetzt war es wieder an der Zeit zu lernen und so kämpften nun Fe und Lukas in der Abwehr. Jordy freute sich dementsprechend über das 8:0, welches er aus zentraler Position erzielte. Sämtliche Umstellungen brachten keinen Leistungsabriss. Der Ball wurde in den eigenen Reihen gehalten und der Torabschluss gesucht. Fe erhöhte dann noch auf 9:0, ehe Jordy mit seinem 10:0 den Schlusspunkt setzte.

Gut gemacht Jungs, das war eine ordentlich geführte Partie von euch mit 5 Torschützen. Genau das wollen wir sehen. Der nächste Gegner wird es uns nicht so leicht machen. Wir begrüßen nächsten Samstag mit der SG Lehnin/Damsdorf, einen Gegner, der sich ebenfalls für die Hallenlandesmeisterschaften qualifizieren konnte.

Bis dahin bleibt gesund

Euer Trainerteam

Für Fortuna spielten: Jakob – Brian, Flo (1), Paul, Tim (3), Lukas, Jordy (2), Fe (2) und Jerry Lee (2)