E1-Junioren

E-1 erkämpft sich Teilnahme an den Hallenlandesmeisterschaften

72 Teams des Fußballkreises Havelland wollten sich für die Landersmeisterschaften qualifizieren, unseren E1-Junioren ist dies mit sehr guten Leistungen bei der Endrunde der Hallenbestenermittlungen gelungen.

Am Samstag, 9. Januar 2016 stand die Endrunde in Stahnsdorf an und unsere E1 war dabei. Vor einem Monat traten insgesamt 72 Teams aus dem Fußballkreis Havelland in 12 Gruppen an, um Hallenkreismeister zu werden. Dazu mussten die Vorrunde sowie die Zwischenrunde überstanden werden. Schlussendlich kamen die Plätze 1 – 4 aus Babelsberg.

Unsere Vorrundengruppe bestand aus den Landesligateams Falkensee Finkenkrug I und Babelsberg 03 I, sowie dem Kreisligisten SG Lehnin/Damsdorf. 

Das erste Spiel bestritten wir gegen Falkensee I. Zu Beginn traten wir noch recht zögerlich und müde auf, was die Falkenseer gekonnt ausnutzten und mit 1:0 in Führung gingen. Guten Morgen, Start verpennt. Von da an waren unsere Fortunen wach, kämpften und wehrten sich gegen die drohende Niederlage. Leider war die Zeit zu kurz und wir mussten die ersten Punkte abgeben. Die zweite Partie gegen die SG Lehnin/Damsdorf fing dann deutlich besser an. Jerry brachte uns nach einer Vorlage von Jakob in Front. Nach schönem Sololauf konnte Jerry auch das 2:0 erzielen. Da beim Futsal der Ball vom Keeper auch über die Mittellinie geworfen werden kann, machte sich Lehnin das zu Nutze. Nach einem sehr weiten Abwurf verkürzten sie auf 2:1. Bis zum Ende passierte nichts Brenzliges mehr und die 3 Punkte blieben bei uns. Wir mussten für unsere letzte Vorrundenpartie warten bis zum letzten Spiel. Die Konstellation sah so aus, dass sowohl Falkensee I, SG Lehnin/Damsdorf als auch wir je 3 Punkte inne hatten. Tja und wir spielten gegen Babelsberg 03 I, den Tabellenführer. Bei einer Niederlage mit 2 Toren Differenz wären wir raus. 3 Minuten lief die Partie und Babelsberg 03 ging mit 1:0 in Führung. Was nun, mauern … halten??? Nicht mit unseren Fortunen. Jetzt drehten wir richtig auf. 2 Torchancen landeten an der Latte und am Pfosten. Im nächsten Angriff sah Tim den mitgelaufenen Jerry, spielte rüber und TOOOR. Bei diesem 1:1 blieb es dann auch und unsere E1 wurde Gruppenzweiter und stand somit im Halbfinale.

Im Halbfinale wartete kein Geringerer als der Landesligaerste, Babelsberg 74 I, auf uns. Das Spiel gegen B´03 I kostete schon viel Kraft. Trotz allem kämpften wir tapfer, mussten uns aber mit 0:2 geschlagen gegeben. Also stand die Partie um Platz 3 noch auf dem Plan. Dauerrivale Babelsberg 03 II wartete dort auf uns. Der jüngere Jahrgang der 03er spielte im gesamten Turnier einen schönen Fußball. Bis 45 Sekunden vor Schluss stand das 0:0 auf der Anzeigetafel. Dann der Knockout – wir lagen durch eine Unachtsamkeit zurück, was auch den Endstand bedeutete. Jungs, Kopf hoch. Das war absolut nicht schlimm. Ihr habt uns begeistert mit eurem Einsatz und Willen. Ihr habt jedoch auch viel Kraft in der Vorrunde gelassen.

Bevor unsere Platzierung bekannt gegeben wurde, stand noch die Ehrung der besten Spieler an. Die Halle jubelte, als unser Jordy als einer der besten Spieler ausgezeichnet wurde und das als Torwart. Fantastisch Georg!!! 

Großes Lob auch an Yunes für seine Abwehrleistung und FeFe, Brian und Paul für ihren unermüdlichen Einsatz.

Babelsberg 74 sicherte sich die Hallenkreismeisterschaft vor Babelsberg 03 I und Babelsberg 03 II. Unsere E1 verpasste knapp das Treppchen, gehört aber zu den 4 besten Teams im Fußballkreis Havelland von 72 angetretenen Teams in der Halle. Glückwunsch Jungs. Wir sind verdammt stolz auf euch und ihr habt unseren größten Respekt verdient. Ihr habt euch von Runde zu Runde gesteigert und Seite an Seite gekämpft!!!!

Unsere E-1 tritt nun die weitere Reise nach Perleberg an, um in der Vorrunde der Hallenlandesmeisterschaften, für die sie sich heute qualifizieren konnte, ihr Bestes zu geben.

Für Fortuna spielten: Jordy – Yunes, Tim, FeFe, Paul, Jakob, Brian und Jerry Lee 

Vielen Dank an den Kreisjugendausschuss für die Fotos